Frage von Mindmaker, 107

Wie würdet ihr das Zitat interpretieren "Ich weiß nicht, was ich gesagt habe, bevor ich nicht die Antwort meines Gegenübers gehört habe?

Antwort
von Erklaerbaer17, 69

Sehr interessantes Zitat gefällt mir: Ich würde sagen der dieses Zitat benutz, meint, er kann sich erst über sein gesagtes müde lächelt oder interessiert darauf eingeht. Erst dann weis man ob man seine Worte mit bedacht gewählt hat oder sich falsch ausgedrückt hat. Beispiel: Man fragt was, und erst wenn der andere bei seiner Reaktion bei der Antwort, ob die Frage korrekt war oder eher nicht.

Antwort
von grtgrt, 54

Wenn man spricht, ist das Gesprochene meist nur ein recht unvollständiges Bild von dem, was man denkt - eine Art grober Approximation dessen, was man zum Ausdruck bringen wollte.

Man stellt daher nicht selten fest, dass der Zuhörer das Gesagte etwas anders interpretiert als der Sprecher es gemeint (aber nicht vollkommen genug ausgedrückt) hat.

Erst nachdem der Zuhörer dem Sprechenden geantwortet hat, wird der Sprechende wissen, ob seine Rede so ankam, wie er sie gemeint hat.

Kommentar von grtgrt ,

Erst dann also wird er wissen, was er - aus Sicht des Zuhörers - denn wirklich "gesagt" hat.

Antwort
von Eluveitos, 57

Dass man selber nicht einschätzen kann, was eine (vielleicht belanglose) Aussage in anderen Menschen bewirken kann.

Antwort
von snowflake0708, 54

Dass man bevor man was sagt nachdenken sollte, weil man das was man sagt bereuen könnte wenn man die Antwort von dem Gegenüberhört. Also dass einem selber villeicht nicht bewusst ist, was Worte in einer anderen Person "anrichten" können.

Antwort
von SalMor, 42

Vielleicht, dass der Empfänger über die Botschaft bestimmt, und man nicht weiß, was der Andere denkt, das man gemeint hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community