Frage von Maark39, 63

Wie würdet ihr Bangkok abklappern in 2 Tagen ?

Tag 1 = Grand Palace , Wat Pho , China Town , MBK, zurück zum Hotel und Abends zur Sukhumvit um am Nachtleben teilzunehmen Soi Cowboy, Nana Plaza oder Patpong

Tag 2 = Chatuchak Markt ein halben Tag einkaufen zurück zum Hotel und Abends zur einer Skybar

Natürlich würd zwischen durch irgendwo gegessen und wie ich zu den Plätzen komme weiß ich nicht aber Taxis sollen paar Euro kosten kann ich verkraften. Wo ich das ganze gekaufte Zeug lassen soll weiß ich auch noch nicht , ganze Zeit mit auf den Inseltouren mitzuschleppen dürfte anstrengend werden, ich hoffe mein Hotel spielt mit und kanns dort lassen und holst dort ein Tag vor meinem Abflug ab ! Massagen lass ich auch aus in Bangkok auf den Inseln habe ich mehr Zeit

Ist das so gut verteilt auf die 2 Tage ? Müsste noch was dazukommen ?

Welche Skybar würdet ihr empfehlen ?

Ich kann von Grand Place nur bis Wat Pho laufen wa ? Danach brauch ich ein Taxi wieder...  MRT und BTS sind mir zu anstrengend in der Hitze und in der kurzen Zeit , schnell alles abklappern in 2 Tagen und dann auf ne Insel und relaxen

Antwort
von clemensw, 23

Für den ersten Tag zu viel (denk auch an den Jet Lag!), für den zweiten zu wenig.

Grand Palace / Wat Phra Kaeo, Wat Pho als erstes möglichst früh am morgen (da sind die wenigsten Touristen). Kann man in ca. 15 Minuten zu Fuß ab KSR erreichen. Wichtig: LANGE Hose, GESCHLOSSENE Schuhe und Shirt MIT Ärmeln, sonst kein Einlaß!)

Dann mit dem Shuttleboot ab Tha Tien direkt gegenüber zum Wat Arun und zurück.

Weiter mit der Fähre zu Rachawong (Chinatown). Am Sampheng Plaza Market oder in den kleinen Gassen drumrum gibt es jede Menge Street-Food und Imbisse, also guten Hunger!

In Chinatown Wat Mangkon Kamalawat, Wat Khanikaphon, dann die Charoen Krung Road runter nach Wat Traimit.

Falls Du noch Reisepläne hast, dann über die Brücke am Hauptbahnhof vorbei zur Rong Mueang Road, dort sind einige Reisebüros. Ansonsten am Bahnhof in die MRT (Station Hua Lamphong) bis Station Sukhumvit. Von dort sind es keine 100m bis zur Soi Cowboy :-) 

Geheimtipp: Das Restaurant "Love Scene" in der Soi 23. Von außen fast nicht als Restaurant zu erkennen, innen eine der "urigsten" Ecken von Bangkok, die ich kenne :-)

Wenn Du ganz spät oder ganz früh noch unterwegs bist, kannst Du auch einen Besuch im Blumenmarkt (Pak Khlong Talad / Chakpet Road) dazu packen. Lohnt sich zwischen 03:00 und 08:00, da ist die Hauptgeschäftszeit - und faktisch jede Blume, die in Thailand verkauft wird, läuft da durch...

Zum zweiten Tag: Shopping! Mit Taxi bis MBK oder für Mutige: Zu Fuß zur Phanfa Bridge (wieder ca. 15 min), dann mit dem Khlong Sansab Speed Boat bis Hua Chang Bridge und einfach nur die Straße runter und du stehst direkt davor. Schräg gegenüber findest Du dann ein Einkaufscenter nach dem anderen: Siam Discovery, Siam Center, Siam Paragon, Siam Square One und Central World.

Zum Ausspannen zwischendurch: Wat Pathumwanaram und am Ende der Strecke der Eriwan Schrein.

Ab in die BTS und mit der Sukhumvit Line (das ist die hellgrüne) bis Endstation Mo Chit fahren. Sobald Du aus der Bahn fällst, kannst Du den Chattuchak Market nicht übersehen. Falls Du nach dem Market total weggeflasht bist: Auf der anderen Seite ist der Chattuchak Park zum Ausspannen.

Sky Bar: Da scheiden sich die Geister. Die meisten würden natürlich die Sky Bar, The Dome @ lebua Tower nennen - kennt man ja aus "Hangover" :-)

Mir persönlich gefällt eher das 360 im Millenium Hilton, das Speakeasy im Hotel Muse, das Above 11 in Sukhumvit Soi 11 oder wenn Du es ganz edel willst, dann geh in das Distill Rooftop im lebua Tower (ja, die haben 2(!) Sky Bars :-) Wichtig: Die Preise sind auf gehobenem europäischem Niveau (Cocktails idR zwischen 8 und 20€) und gepflegte Kleidung (zumindest Stoffhose und gebügeltes Hemd!) wird erwartet.

Eigentlich ist das ja schon genug, aber noch ein paar Tipps, falls Du noch etwas Zeit hast:

Chinatown : Leng Buai Ia Schrein

KSR: Am Ende der KSR ist ein sehr kleiner und traditioneller Tempel, der Wat Chana Songkhram.

Wat Bowon Niwet und Wat Saket / Golden Mount sind auch nicht weit entfernt (evtl. auf dem Weg zur Phanfa Bridge "mitnehmen")

Wat Suthat and The Giant Swing

John Thompson House - Thaiseide und Museum

Talad Bo Bae - Bekleidungsgroßhandel, aber viele Händler verkaufen auch Einzelstücke

Lumphini Park - schöner Park zum Ausspannen

Wat Intharawihan ist auch relativ unbekannt und bietet eine 32m hohen stehenden Buddha

Taling Chan Floating Market: Sehr klein, (noch) sehr authentisch und nicht weite von Bangkok entfernt

Lumphini Stadium oder Rajadamnern Stadium, wenn Du auf Muay Thai (Thaiboxen) stehst. Bitte vorher informieren, wann Kämpfe stattfinden.

Falls Du noch Fragen hast - einfach melden!

Antwort
von vitus64, 33

Ich würde auf jeden Fall nach Ko Khret in Nonthaburi fahren. Das ist eine Flussinsel, auf der traditionell Töpferwaren hergestellt und verkauft werden. Sehr sehenswert und nicht sehr touristisch.

Die Insel kann man mit dem Flussboot erreichen.

Antwort
von dieLuka, 41

1. Frage wo wohnst du?

2. Ist dein zweiter Tag ein Samstag oder Sonntag?

Dein erster Tag ist sehr voll dein zweiter fast leer. Da würde ich umverteilen.

Mach am Ersten Tag Grand Palace, Wat Pho und Wat Arun (das ist auf der gegenüberliegenden Seite vom Fluss, es fährt ein Shuttelboot). Die sind alle nah bei einander. China Town ist auch nur einen Katzensprung weiter (ein paar Stationen mit dem Boot oder etwas Taxi fahren)

MBK würde ich am zweiten Tag machen. Vom Markt zum MBK fährt (ggf mit umsteigen) der Skytrain. Das ist schneller als jedes Taxi.

Wenn du in der nähe der Khao San wohnst würde ich mit dem Boot zum Palast fahren und mit dem Taxi zum Markt am zweiten Tag.

Wohnst du in der nähe des Skytrains würde ich mit dem bis zur Station fahren die dem Palast am nächsten ist und dann entweder mit dem Boot oder mit dem Taxi weiter.

Je nach Tageszeit ist der Verkehr recht langsam. Wenn es eine halbwegs grade Strecke per Boot oder Skytrain gibt würde ich daher das Taxi meiden. Wenn der Skytrain aber nen riesen umweg wäre dann nimm das Taxi.

Wahren vom Markt kannst du dort direkt verschicken lassen. Dann kommen die als Packet zu dir nach hause.

Kommentar von Maark39 ,

Rikka inn Hotel direkt in der KSR 

Donnerstag nachts um ca. 22:40 lande ich in Suvarnabhumi Flughafen und Sonntag 9:45 flieg ich wieder weg vom Don Muang Flughafen nach Samui 

Kommentar von dieLuka ,

Dann würde ich wie oben beschrieben den Tag 1 mit dem Boot machen.

Von der Khao San (Pra Athrit Pier) sind es nur ein paar Stationen zum Grand Palace, dann auf die andere Fluß Seite zum Wat Arun, wieder zurück und zum Wat Poh laufen und dann zu Fuß, per Boot oder Taxi nach China Town.

Wenn du abends noch Fit bist kannst du dann in ne Sky bar sonst am Tag 2.

Tag zwei würde ich mit dem Taxi zum Markt dann mit dem Skytrain zum MBK. Je nach Skybar musst du gucken wie du da am besten hinkommst.

Da du dich vermutlich umziehen willst wird es aber wohl das Taxi.

Kommentar von Tiimooo ,

....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community