Frage von FriendGuard, 280

Wie würdet ihr auf diese Situation reagieren?

Ich möchte mit euch mal über ein Thema sprechen, welches vielleicht nicht alltäglich ist, mich aber doch sehr interessiert: Letztens sprach mich ein Freund an, was ich denn von „BDSM“ bzw. „Fesselspielchen“ halten würde.

EINSCHUB: Für alle, die nicht wissen, was BDSM ist, hier die Wikipedia Erklärung: „BDSM ist die heute in der Fachliteratur gebräuchliche Sammelbezeichnung für eine Gruppe miteinander verwandter sexueller Vorlieben, die oft unschärfer als Sadomasochismus (kurz: SM oder Sado-Maso) bezeichnet werden. Weitere mögliche Bezeichnungen für BDSM sind beispielsweise Ledersex oder Kinky Sex. Der Begriff BDSM, der sich aus den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“ zusammensetzt, beschreibt eine sehr vielgestaltige Gruppe von meist sexuellen Verhaltensweisen, die unter anderem mit Dominanz und Unterwerfung, spielerischer Bestrafung sowie Lustschmerz oder Fesselungsspielen in Zusammenhang stehen können.“

Also, wir erstellen mal eine Situation: Du bist ein Mädchen 16 Jahre (total in der Pubertät und Erotik und Fetishe interessieren dich gerade sehr, und bist allein Zuhause und KEINER wird je irgendetwas über diese 10min erfahren, und es wird keine Spuren geben)

Du kommst mittags von der Schule heim und auf deinem Bett liegen Leder/Latexklamotten, 1Set Handsfesseln, 1Set Fußfesseln und 1 Vibrator.

Möglichkeit 1: Du ziehst die Sachen an, der Vibrator schaltet sich nach 1min wo du ihn trägst automatisch an, und du bist total wehrlos und gibst ich jeder Erektion des Gerätes hin, nach 10min lösen sich die Fesseln automatisch und der Vibrator hört auf

Möglichkeit 2: Du machst es nicht und der Kram verschwindet wie er gekommen ist

Was würdest du tun, würdest du diese 10min ausprobieren wollen oder eher nicht?

Mich interessiert an dieser Stelle vor allem die Meinung der Mädchen in meiner Altersgruppe, aber auch die Meinung älterer, welche vielleicht schon solche Erfahrungen gemacht haben.

Schreibt mich ruhig per PN an, wenn ihr es nicht öffentlich berichten wollt, mich interessiert nur die Meinung dazu und wie ihr soetwas finden würdet, wir lassen jetzt mal alle religiösen und sonstige Einschränkungen außenvor. Wir sprechen hier zudem nicht von Hardcore BDSM mit geschlagen werden oder ähnlichen, sondern nur diese wehrlosigkeit.

Bitte nicht einfach nur haten, wenn es nicht euer Thema ist, dieses und ich können nichts dafür deshalb immer recht freundlich ;) Und vielleicht einfach schreiben, warum ihr vielleicht Angst davor habt oder warum ihr es nicht machen würdet MfG Friend Guardien

Expertenantwort
von SarahTee, Community-Experte für Liebe, 137

Hallo,

wenn ich daran interessiert wäre und ich mir über die Herkunft der Fesseln,.. etwas wüsste (wurden sie von einer vorher benutzt,...) , dann würde ich es als Interessierte mal ausprobieren. Ich bin nicht interessiert in solche Praktiken, weil ich gerne die Kontrolle behalte, aber als Interessierte würde ich es unter den geschilderten Herausforderungen schon mal ausprobieren. Wieso sollte man ewig von was träumen, wenn man es (soweit es einen nicht gefährdet oder andere) legal tun kann. Und ich finde daran jetzt nicht peinlich,.. . Der eine mag eben das lieber und der andere was anderes. So wie der eine Erdbeer-, und der andere Vanilleeis lieber mag.

LG SarahTee

Kommentar von FriendGuard ,

Danke für deine Antwort, wir gehen mal davon aus, dass sie komplett neu sind und sich gut anfühlen ;)

Antwort
von Chichibi, 94

Also... KEINER erfährt etwas über die 10 Minuten? Nicht einmal der Freund? Das fände ich jetzt irgendwie langweilig ;D

BDSM besteht für mich aus geben und nehmen. Würde mein Freund so ein Szenario vorbereiten, mir dass belustigt zuguckt und mir nach 10 min. wieder die Fesseln abnimmt... wäre ich aber dabei. Denn dann dient es ja auch seiner Bespaßung. ;)

Ich hatte meine ersten BDSM-Erfahrungen aber auch schon vor meinem ersten Mal und wusste davor schon, dass ich darauf stehe. Ich weiß also nicht, inwiefern da meine Meinung zählt ^^

Antwort
von DerJones501, 95

Ich würde mal sagen wer wagt gewinnt ^^ also ja ich würde es wagen ich finde das was du geschildert hast ist echt noch harmlos aber als ich sage mal erste erfahrung durch aus interessant genug

Wenns dir gefällt und du kp mehr willst oder so kannst du deinen partner ja mal machen lassen aber wenn es dir zu weit gehen sollte "stopp das" Fun Fact : Für sowas benutzt man ein sogeanntest Safeword  das kann alles sein es muss nur klar sein das dann stop ist LG :)

Kommentar von FriendGuard ,

Danke für deine Antwort, bin selber männlich und interessiere mich daher auch eher für das, was die Mädels in meiner Altersgruppe (15 +-) davon halten. Aber danke für deine Bewertung MFG Friend Guardien

Antwort
von therealvcrest, 48

Also mein freund und ich haben schon beim 5. mal sex mit kabelbindern experimentiert
Mittlerweile haben wir handschellen und ohne ists auch gar nicht mehr so geil
Es gehört halt verdammt viel vertrauen zu bdsm aber ist definitiv besser als normaler sex
Wichtig ist dass dein Freund aufhört wenn du nicht mehr willst, was meiner leider nicht tut...

Antwort
von MaraleinBenny, 115

Also ich bin der Meinung probieren kann man alles. Wenns einem dann nicht zusagt, dann ist es halt so. Die Situation die du jetzt geschildert hast, finde ich persönlich ja noch sehr harmlos also warum nicht. Alles was darüber hinausgeht und mit dem Partner passiert, sollte gut abgesprochen werden was gewollt ist, wo die Grenzen liegen und evtl ein "safeword" haben, wenns einem dann doch mal zuviel wird. BDSM ist beliebter als man denkt, egal jetzt ob eher mild oder halt doch mal etwas heftiger. Ich als Frau empfinde es als sehr angenehm, mich einfach fallen zu lassen und meinem Partner die volle macht zu geben. Es ist nichts für jedermann, aber probieren geht über studieren ;) :)

Kommentar von FriendGuard ,

Sehr positive Antwort, bin überrascht, wie gut ihr diese Frage aufnehmt und auch darüber nachdenkt.

Darf ich dich fragen, ob du eher so die bist die für Hardcore, also schon mit peitsche etc. oder ob du eher eine milde bist die es eher dazu verwendet, um das adrenalin zu der Erektion noch etwas zu steigern (kannst mir auch per PN antworten, ist nicht so ein Thema, über das jeder gerne öffentlich spricht)

MfG Friend Guardien

Kommentar von MaraleinBenny ,

Hab dir was geschickt :)

Kommentar von FriendGuard ,

komisch, bei mir ist nichts eingegangen :/

Kommentar von MaraleinBenny ,

Oh ich hätte dir ne Anfrage geschickt mit dem Text...na komisch :S

Kommentar von FriendGuard ,

Probier es einfach nochmal ;)

Antwort
von ModernHippie, 76

Ich Würde da wirklich drauf eingehen, wenn ich weiblich wäre, denke ich, da ich sowieso eher devot gepolt bin und auf ' seichten' BDSM stehe...

Antwort
von Neutralis, 99

Ist doch voll ok. Das ist ja noch relativ normal, wenn man auf BDSM steht. :p

Kommentar von FriendGuard ,

Würdest du es machen?

Kommentar von Neutralis ,

Ich bin ein Typ, also geht es wohl schlecht xD Außerdem bin ich nicht devot.
Aber wenn ich eine Frau wäre und drauf stehen würde ja. Ich habe nur Vorteile und niemand hat einen Nachteil dadurch, wieso also nicht.

Kommentar von FriendGuard ,

Danke für deinen Beitrag, trotz, dass du ein Mann bist ;) , möchte so viele Antworten/ Meinungen wie möglich dazu erhalten deswegen habe ich nochmal nachgefragt. Danke ;) MFG FriendGuardien

Antwort
von mrssalihi, 40

Möglichkeit 2

Kommentar von FriendGuard ,

ist ok, und warum? Hast du eher Angst davor oder wieso?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten