Frage von cleclecle, 63

Wie würdet ihr auf die geschilderte (gerade passierte) Situation reagieren?

Ich habe gerade für die Schwester der Nachbarin deren Wohnung aufgesperrt. Die Nachbarin ist im Urlaub. Ich war sowieso daheim, von dem her kein Act. Die Schwester hat mir anschließend zugerufen (!), dass Sie mir eine Flasche Wein vor die Tür gestellt hat. Ich war verdattert und meinte "Das wäre doch nicht notwendig gewesen!" Sie so: "Ich weiß." Und ging. Nehm ich das falsch war oder war das total herablassend?

Antwort
von Azghettobass, 35

Scheiss drauf digga 😂 Flasche Wein Dankeschön , hausserein

Antwort
von annokrat, 24

was für einen grund sollte es geben, dass du der schwester deiner nachbarin deren wohnung öffnest? ich hätte das jedenfalls nicht gemacht.

annokrat

Antwort
von Senatooor, 25

Wenn du in Bayern lebst, ist das eine ganz normale Antwort. Nach dem Motto " ich muss das nicht, habe ich aber gern gemacht" ist eigentlich nett gemeint.

Kommentar von cleclecle ,

wohne in bayern. born and raised.

Antwort
von pythonpups, 29

Egal. Prost. Hoffentlich taugt der Wein was.

Antwort
von 716167, 32

Das war höflich, nicht herablassend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten