Frage von CooleVanessa, 81

Wie würdet ihr auf den Kosenamen reagieren und wäre es für euch okay?

Ich bin ein 17-jähriges Mädchen und gehe in den Sportverein. Seit Neustem ist eine 19-jährige in Aerobic dabei die mich per Whatsapp immer mit "Schnuckilein" anschreibt. Bisher habe ich nichts gesagt sondern mir nur meinen Teil gedacht. Ja ich übertreibe vielleicht ein bisschen aber es nervt mich. Entweder sie schreibt mich mit "Vanessa" an oder Nooootfalls (wenn es sein muss) mit "Hey du" aber "Schnuckilein" finde ich merkwürdig und abwertend. Ja sie ist 1,5 Jahre älter aber der Kosename klingt wie von einer 3-jährigen.

  • Hey Schnuckilein! Findet morgen Sport statt?
  • Hey Schnuckilein! Gehst du morgen in Sport?

Wir sind also nicht befreundet sondern haben lediglich wegen unseres Kurses Kontakt.

Wie würdet ihr es finden so angeredet zu werden? Und wie würdet ihr jemandem klarmachen dass ihr das nicht möchtet? DANKE

Antwort
von Nashota, 14

Frag sie doch mal, ob sie auf dich steht. Und wenn es dir nicht gefällt, sagst du es ihr auch, aber persönlich. Wenn sie keinen Grund hat, soll sie dich auch mit deinem Namen ansprechen oder anschreiben.

Antwort
von Russpelzx3, 20

Wirkt herablassend. Hätte ich keine Lust drauf. Würde ich ihr auch sagen

Antwort
von TreudoofeTomate, 21

Entweder du reagierst nicht und antwortest auf Nachfrage, dass du nicht Schnuckilein heißt und daher dachtest, da hat sich jemand verwählt.

Oder du sagst ihr direkt, dass sie das lassen soll. Nicht einmal Menschen mit denen du befreundet bist, dürfen dich so nennen.

Antwort
von depressed0815, 33

Schon komisch. Also ich würde mit der person darüber sprechen auch wenn es peinlich sei aber immer wieder sowas zu hören ist noch peinlicher

Antwort
von silazio, 24

Vielleicht möchte sie sich mit dir so anfreunden und nett wirken...?

Antwort
von monttgomery, 26

ich finde den namen wirklich unangenehm. ich persoenlich wuerde sie aber einfach machen lassen, wenn ihr nicht wirklich befreundet seid und nur diesen kurs zusammen habt, schreibt sie dir doch sicher nicht allzu oft? wenn es dich wirklich so sehr stört musst du es ihr wohl irgendwie sagen.

Antwort
von kugel, 10

Ich würd das nächste mal einfach zurückschreiben:

"Schnuckilein hat auch einen richtigen Namen, nämlich Vanessa..."

Solche Anreden ist ok, wenn es 1. beiden passt bzw man wirklich eng befreundet sind. Ansonsten hat das von zuckersüßer, klebriger Melasse... igitt

Antwort
von Lkramann, 11

Hi Vanessa, 

wenn dich der Name nervt, sprich sie im Kurs einfach mal nett an und bitte sie, dich vanessa zu nennen, das ist kein Problem ;) Diese leicht genervten Vorschläge aus den anderen Antworten müssen nicht unbedingt sein, für mich klingt sie so, als sei sie nur sehr nett und offen zu dir, vielleicht möchte sie sich ja auch mit dir anfreunden? 

Ich kenne übrigens viele Frauen, die auch bei Bekannten immer Hey Love, Liebes, schuki oder sowas schreiben, einfach nur, weil sie dich mögen und das auch sprachlich ausdrücken wollen ... Ich würde da nicht so viel drauf geben... 

Antwort
von Talia1728, 17

Hey

Ich denke das sie einfach nur ein "offener Mensch" ist und sich nichts dabei denkt. Ich nenne viele "Hey Schätzchen." Dabei kenne ich diese Person nicht so gut oder es sind Freunde von mir. Also nimm es nicht zu persönlich.

Wenn es dich wirklich nervt dann rede mit ihr. Sag ihr einfach was du "denkst und fühlst." Du musst sie ja nicht gleich anschreien oder genervt anfauchen. 

• Du magst keine Kosenamen 

• Du willst nicht Schnuckilein genannt werden

• Bzw. du findest es komisch wenn sie es sagt, und soll es bitte lassen dich so zu nennen.

Wo ist da das Problem?

Wenn ich so angeredet/angeschrieben werde? Haha ich würde mich "geehrt" fühlen bzw. es lustig finden, aber ja jede Person ist anders und nimmt es anders wahr. 

~Talia~

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community