Frage von FreshNeville, 77

Wie würdet ihr als Mädchen reagieren, wenn das Mobbingopfer eurer Klasse euch absprechen würde?

Würdet ihr ihn einfach ignorieren oder was würdet ihr tun?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von xBurnedMemoryx, 61

Ich würde mich mit ihm unterhalten, evtl befreunden und auf jeden fall verteidigen ;) diese ganzen mobbingattacken sind so sinnlos und überhaupt nicht cool! Also lass dich nicht auf den anderen ihr elendiges niveau herab und verteidige ihn/sie gegen die anderen, das beweist wirkliche coolness auch wenn du bei den anderen anstößt ;)

Antwort
von TrudiMeier, 43

Warum sollte man jemanden ignorieren, der einen nett anspricht? Das zeugt von schlechtem Benehmen. Jeder blamiert sich selbst so gut er kann.

Mobbing ist übrigens nicht nur strafbar sondern auch total uncool.

Antwort
von Birgitmarion, 46

Auf keinen Fall das Opfer ignorieren!!!!

Sprich ruhig und sachlich mit ihm, lasse Dir seine Ansichtsweise erklären, weshalb er gemobbt wird. In umgekehrter Lage würdest auch Du Dich über einen Ansprechpartner freuen bzw. wärst froh drüber.

Heutzutage wird überall gemobbt, ob das Schule, Arbeitsstelle oder privater Bereich ist! Ich finde das unmöglich!!!

Denke neutral einmal drüber nach, weshalb man das Opfer so behandelt. Vielleicht kannst Du Dich da hinein denken. Vielleicht sogar kannst Du ihm helfen!

Kommentar von TrudiMeier ,

Ich finde es etwas daneben, wie du hier den Betroffenen ebensfalls als Opfer titulierst.  Da die Anrede "Du Opfer" weit verbreitet ist, gibt das deiner an sich vernünftigen Antwort einen etwas merkwürdigen Touch. 

Kommentar von Birgitmarion ,

Da ich selbst "Mobbingopfer" war, weiß ich von was ich rede, glaube mir! Es war ganz und gar ungerechtfertigt, dass man mich mobbte! Also fühlte ich mich als Opfer!!! Und weshalb denkst Du, dass das "Opfer", aus der o.g. Frage keines wäre? Kennst Du denn den wirklichen Vorgang, um so vorschnell zu urteilen? Selbstverständlich ist der Gemobbte ein Opfer!!!!!

Kommentar von TrudiMeier ,

Komm mal wieder runter. Natürlich ist er ein Opfer des Mobbings, das bestreite ich ja nicht. Es mutet in deiner Antwort nur etwas komisch an, ihn auch als solches zu bezeichnen. Mir geht der Ausdruck "Opfer" quer, weil man nie weiß, wie es  gemeint ist.


Es war ganz und gar ungerechtfertigt, dass man mich mobbte!

Mobbing ist immer ungerechtfertigt!


Kennst Du denn den wirklichen Vorgang, um so vorschnell zu urteilen?


Ich habe überhaupt kein Urteil abgegeben. Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass der Geschädigte kein Opfer des Mobbings war. Lies meinen Kommentar bitte richtig!

Kommentar von KotBlaBla ,

Rede mit ihm normal nicht als, Mobbingopfer

Antwort
von Russpelzx3, 33

Nett und höflich sein und versuchen der Person zu helfen. Mobbing ist widerlich, verletzend und kann mehr zerstören als man denkt. Man sollte bei sowas immer einschreiten, selbst wenn man dann selbst zum Ziel wird!

Kommentar von silberwind58 ,

Dir auch ein Daumen hoch!

Kommentar von Russpelzx3 ,

Danke :)

Antwort
von FitnessLover2, 35

Warum ignorieren...?

Frag dich selbst wie würdest du es finden von jedem abgelehnt zu werden und mit niemanden Kontakt aufbauen zu können...

Hör dir an was er/sie zu sagen hat. Da machst du ihm/ihr ein gefallen und verhilfst zu einem besseren Gefühl. Keiner weiß was er/sie will. Und was ist schon dabei einfach jemanden zu zuhören und ne passende Antwort zu geben?

Antwort
von silberwind58, 24

Reagieren,zuhören,vielleicht braucht das Mobbingopfer jemanden zum zu hören! Was die anderen denken geht mir weist Du wo vorbei!

Antwort
von M2GF95, 25

Wieso ignorieren? Kannst dich ja mit ihm unterhalten. Ich meine, wenn du ihn ignorierst, dann verschlimmert das seine Situation ja nur noch, meinst du nicht?

Antwort
von bekind, 22

was nein ich wäre einfach freundlich

Antwort
von independentpunk, 11

Unterstützen

Antwort
von Tjokoo, 26

Ich würde mich mit ihm unterhalten und versuchen ihn mit in die Klasse zu integrieren.

Kommentar von silberwind58 ,

Daumen hoch für Deine Antwort!

Antwort
von Dreams97, 14

Hallo!

Ich würde ihm freundlich antworten.

Grüße, Dreams97

Antwort
von Calimero9, 23

Versetz dich doch einfach mal in die Lage der Person. Damit sollte die Frage eigentlich beantwortet sein.

Antwort
von blondii148, 22

Gib ihr anständig eine Antwort. Versteh immer noch nicht, warum immer gemobbt werden muss. -.-'

Antwort
von liquorcabinet, 19

Also mir ging es mal genau so und ich habe einfach mit diesem Mobbingopfer geredet und bin sogar mit ihm in der Cafeteria essen gegangen. Er hat sich super gefreut, also das war ein Typ - und die anderen haben es komplett toleriert, weil mir mein "cooler Status" ja bereits sicher war. Da war ich in der 9 Klasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community