Frage von yvonne2311, 78

Wie würdet ihr das verarbeiten?

Hey,

Ich wollte euch mal erzählen was mir schon so alles passiert ist.. meine mutter ist 2012 ermordet worden von ihrem ex..

es gab abends noch streit da meine mutter einen neuen freund hatte der echt nett war. dann kam ihr ex (psychopat) vorbei und es gab streit.. gsd verließ er dann unsre Wohnung wieder. wir gingen alle schafen..

um ca. 1 in der früh kam ER dann wieder.. er kletterte unsere Katzenleiter hoch (weiß keiner wie er das geschafft hat weil er ein verkrüppeltes Bein hat und Die Katzenleiter halb zusammengefallen war)

dann ist er in unsre Wohnung rein weil wir unsre Balkontüre immer im Sommer offen hatten... und stach wie wild auf meine Mutter rund ihren neuen Freund ein...

meine Mutter verstarb noch in der Wohnung im Bad auf dem Boden bevor das Rettungsteam kam. Ihr Freund konnte gerade noch überleben mit einem lebensbedrohlichen Schnitt am Hals.

Die schreie hörte man noch 10 Straßen weiter.

Jetzt kommt das komische:

Ich war die ganze zeit lang in der Wohnung und habe geschlafen ich hab enichts gehört keinen Schrei gar nichts! Ich hätte meiner mutter helfen können.

Alles was ich mitbekam war dass mich ein Polizist von der Kripo aufweckte und über den Balkon durch eine Feuerwehrleiter nach unten brachte und wir zu meiner Oma fuhren..

Der Mörder bekam lebenslänglich...

Antwort
von Maile, 36

Mein Beileid.

An deiner Stelle würde ich eine Therapie machen.

Außerdem solltest du mit deinen Freunden, mit deinem Vertrauenslehrer und deinem Schulpsychologen darüber reden.

Alles Gute

Kommentar von yvonne2311 ,

Hatte Psychologen kann damit lernen

Kommentar von Maile ,

Ok

Antwort
von hawara1995, 44

Alter mal eine richtig heftige Story, alles Gute für dich!!

Wie in einen Horrorfilm..

Kommentar von yvonne2311 ,

hab gelernt damit zu leben ._.

Kommentar von hawara1995 ,

Wie lange ist das her? :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten