Frage von SpeederKing1, 44

Wie würdest du in einer solchen Situation reagieren oder mit der Situation umgehen?

Stell dir vor, in der Kindheit und im Jugendalter wurde fir fast jeder Wunsch von deinen Eltern erfüllt: Klapphandy, Smartphone, Laptop, usw. Wenn du dann 30 bist und heiratet, hast du fast keine Freiheiten mehr: Du darfst kein Smartphone haben (auch wenn du es mit deinem eigenem Geld kaufst), du darfst kein Facebook benutzen usw., weil es dir deine Frau verbietet hat. Die Frau darf aber selber alles haben, Smartphone und auch Facebook,... Du kaufst dir ein Smartphone, ohne es vorher deine Frau zu sagen, machst ein Abo-Vertrag für 24 Monate und erzählt erst danach, dass du dir auch ein Smartphone geholt hast. Deine Frau nimmt dein neues Smartphone dir sofort weg und verkauft es weiter. Du musst die Abo-Rechnung selbstverständlich trotzdem monatlich weiter zahlen.

Sag mir ganz ehrlich...Wie würdest du mit einer solchen Situation umgehen? Was würdest du machen? Wie würdest du reagieren?

Für deine Antwort bedanke ich mich im Voraus!

Antwort
von AnglerAut, 24

1. Ich würde diese Frau nicht heiraten.

2. Ich würde mir weder Smartphone noch Facebook verbieten lassen.

3. Ich würde den Verkauf des Smartphones rückgängig machen, da sie nicht der Eigentümer war.

4. Ich würde mich scheiden lassen.

5. Ich würde die Frau nach dem Verkauf meines Handys wegen Betrugs anzeigen.

Antwort
von Zumverzweifeln, 23

Warum lässt du dir das denn bloß gefallen?

Es ist Zeit für ein Gespräch in dem du deine Frau darüber aufklärst, dass du auch berechtigte Wünsche hast!

Antwort
von scharrvogel, 3

1. die frau nimmt dir deine rechte weg zu tun was du als erwachsener möchtest? DU lässt es aber zu, du machst es ihr einfach, indem du denkst und ihr das gefühl gibst, sie hätte irgendwas zu sagen im zusammenhang mit dir

2. tue was dir spaß macht. nimm dir das recht erwachsen zu sein. du willst facebook, dann mach dir einen account. du willst ein smartphone, dann kaufe dir eines. weise deine frau ganz stark in die grenzen und erkläre ihr wo die tür ist, wenn sie dich noch einmal wie ein kleinkind behandelt.

3. kauf dir deinen eigenen rechner, dein laptop oder was auch immer. sorge dafür, dass sie ihren anteil der kosten im haushalt trägt: miete, strom, lebensmittel, etc. tut sie das nicht, denke mal darüber nach, wo eigentlich noch das gemeinsame zwischen euch ist und denke doch  mal darüber nach:

4. trennung bekannt geben und durch ziehen. setze ihr eine frist, bis wann sie auszuziehen hat. steck sie auf die couch und sorge dafür, dass sie nicht mehr an deine sachen geht. also einfach weg schließen was sie nichts angeht.

erste übung die du schaffen musst: theater beendet, wo ist mein smartphone? so du mir meines nicht wieder gibst, werde ich bis dahin das deinige nehmen. öffne die kiste und entziehe ihre simkarte und leg ihr das auf den tisch. sollte sie übergriffig werden, wirf sie raus und ruf die polizei mit dem hinweis, dass sie hier theater macht und versucht dich zu schlagen oder was auch immer.

streck dich und setze dich endlich durch. du musst ja nicht der pascha werden, aber was willst du mit so einer trulla überhaupt. schmeiß die raus.

Antwort
von brummitga, 23

ich kann mir diese Situation nicht vorstellen, denn das ist keine Ehe, das ist Tyrannei.

Antwort
von SiSei90, 13

ich würde ihr auch mal etwas wegnehmen oder verbieten, wenn Sie sich das Recht heraus nimmt, dir etwas zu verbieten, dann nimm dir doch auch das Recht

Mal sehen, wie sie das findet.

Antwort
von TreudoofeTomate, 24

Das Zauberwort heißt Scheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community