Frage von Stella8585, 59

Wie würde ihr euch verhalten; Welche Lehre daraus ziehen?

Ich habe vor kurzem meinen Abschluss als Bürokauffrau gemacht mit einem 2er Durchschnitt.

Nun habe ich erfahren, dass eine ehemalige Schulkammeradin und ich uns für dieselbe Stelle beworben hatten.

SIE wurde angenommen, ich bekam eine Ablehnung.

Soweit alles okay, muss man halt mit leben.

Kern meiner Frage:

Sie hat eigentlich mit einem schlechten 4er Durchschnitt abgeschlossen und hat ihr Abschlusszeugnis auf einen knappen 1er Durchschnitt verändert. Ich gehe mal davon aus, dass sie unter anderem darum eine Zusage erhalten hat.

Wie würdet ihr damit umgehen?

Ich bin gerade sauer und auch traurig. Hab mir immer so viel Mühe gegeben und letztendlich reicht Photoshop aus, um erfolgreich zu sein oder welche Lehre soll/kann man daraus ziehen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 21

Zwischen ner 4 und ner 1 klaffen in manchen Fächern Welten. Ich könnte mir vorstellen, daß in der Berufsschule schnell auffällt, daß sie z.ZB. nicht das rechnen kann, was sie lt. Noten können müßte. In der gewählten Ausbildung sind die Anforderungen auch ganz schön hoch. Warts ab - vielleicht lachst du zuletzt...

Woher weißt du eigentlich, daß sie ihr Zeugnis gepimpt hat? Das wird sie doch nicht rumerzählen?

Kommentar von Stella8585 ,

Doch, sie hat es mir erzählt, genau. Wir haben uns in der Ausbildung gut verstanden und eben noch danach Kontakt. Naja, Ausbildung ist ja nun vorbei. Sie ist ja nun mit dem gepimpten Zeugnis in einer festen Anstellung, für die ich mich auch beworben hatte (vor ihr). Wir hatten uns zufällig auf dieselbe Stellenausschreibung beworben und das im Gespräch dann gemerkt. Naja, ja, so war das.

Kommentar von Bitterkraut ,

Sorry, das hab ich überlesen, daß ihr ja die Ausbildung schon hinter euch habt und das es um einen Job geht. ich wr im Geiste beim Schulabschluß.

Ärgere dich nicht, wenn sie es rumerzählt, gräbt sie sich selber die Grube - und für dich gibts ne andere Tür, die aufgeht.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn du lügst oder betrügst im Leben - erzähl es niemandem! Wenn du das nicht hinkriegst, dann lüge und betrüge nicht.

Wenn du es anderen erzählst, werden die belastet (siehst du ja an dir) und dann wird es immer eim Bumerang. Einen Tipp in dem Zusammenhang kann ich dir aber geben.

Das ist die einzige Chance, damit durchzukomme, egal, ob es sich um deinen Chef, deine Mutter, deinen Mann, handelt. Halt einfach die Klappe.

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von xxxDxxx, 42

Klar ist dass schlimm für dich, kann ich absolut verstehen. Aber früher oder später kommt alles zurück im leben. Noten sind nicht alles. Stell dir vor du petzt es und dann sagt die Firma "danke dass du uns das gesagt hast aber auf petzen können wir auch verzichten" (grob formuliert) und was hast du davon - nichts.

Dieser Betrieb wird sehr bald merken dass da was nicht stimmt. Schliesslich hat sie diese 4er nicht um sonst gehabt. Ich würde dir empfehlen dich woanderst zu bewerben.

Viel Glück

Kommentar von Stella8585 ,

Nein, ich petze nicht, aber ich finde es fies und unfair und irgendwie macht es mich auch traurig, auch wenn ich sauer bin. Wirkt auf mich gerade so, als wäre meine Mühe die Jahre über völlig umsonst gewesen.

Kommentar von xxxDxxx ,

Wie gesagt ich verstehe dich voll und ganz. Aber du kannst da nichts machen. Es gibt sich andere Stellen wo du dich bewerben kannst.

Kommentar von Stella8585 ,

Ja klar gibt es die, bewerbe mich ja auch weiter. Ok, danke

Antwort
von Christi88, 47

Die Stelle hat jetzt also eine schlechtere Schülerin, die auch noch eine Betrügerin ist. Naja, solange es der Betrieb nicht weiss...

Würde mir deshalb keinen Kopf machen, und mich weiter bewerben. Eine Lehre lässt sich daraus schwer ziehn. Ausser vielleicht sowas wie "Unter Betrügern hat der ehrliche Mensch sein Kreuz zu tragen" xD

Kommentar von Stella8585 ,

Hmm...stimmt dann wohl.

Antwort
von 2fan41, 29

Du musst es so wie die sage mit hydra sehen köpft man einen kopf wachsen ihr 3 neue und das ist auch öfters im leben so zumindest bei mir sobald sich eine tür schließt öffnen sich 3 neue bewerb dich woanders viel glück bei der suche

Antwort
von Berlinfee15, 35

http://www.focus.de/finanzen/karriere/stolpersteine-in-der-karriere-achtung-wenn...

Nicht aufgeben.....und nicht verärgert sein. Deine Chancen kommen noch!

Viel Glück

Antwort
von FooBar1, 33

Ich denke mal sie hat bei ihrem Bewerbungsgespräch mehr überzeugt. Noten sind bei weitem nicht alles. Es muss einfach die chemie stimmen.

Kommentar von Stella8585 ,

Ich bekam ja dadurch erst gar nicht die Chance mich persönlich zu zeigen:(

Kommentar von FooBar1 ,

Ach warte einfach ab bis sie da wieder raus ist und du glücklich eine andere stelle gefunden hast.

Kommentar von Stella8585 ,

Hmmm okay danke

Antwort
von ollikanns, 31

Noten sind nicht alles. Ein professionelles Auftreten und eine gute Ausstrahlung sind oft mehr wert.

Kommentar von Stella8585 ,

Ich bekam ja erst  gar nicht die Chance mich persönlich zu zeigen:(

Kommentar von ollikanns ,

Dann war dein Foto zu schlecht, dein Anschreiben zu langweilig etc. 

Zieh eine Lehre draus und mach es das nächste Mal besser.

Kommentar von Stella8585 ,

Ich denke eher, es lag an ihren vermeintlich besseren Noten:(

Antwort
von Centario, 45

Einfach: Wer zu spät kommt den bestraft das Leben. leider

Kommentar von Stella8585 ,

Wieso zu spät? Ich kam nicht zu spät. Passt doch gar nicht?

Kommentar von Centario ,

Das ist sinngemäß zu verstehen, sie hat durch ihr handeln sich eine bessere Position verschafft, in dem Sinn war sie mit ihrem Verhalten schneller. Wenn sie jetzt die Stelle wieder verliert hilft dir das mit aller Wahrscheinlichkeit auch nicht mehr, obwohl genau weiß man es nie.

Kommentar von Stella8585 ,

Hab nicht vor zu petzen. Ich finde es einfach unfair und fies. Ich frage mich gerade, wozu man sich Mühe geben soll jahrelang, wenn man es viel leichter und schneller durch Betrug schafft. Macht mich nicht nur sauer, sondern auch traurig irgendwie:(

Kommentar von Centario ,

Nur wenn du noch nichtmal da warst ist da vielleicht noch was anderes gelaufen, kann sein das jemand 1000€(?) locker gemacht hat? Ich schließe da nichts mehr aus? Versuche einfach weiter was zu finden.

Kommentar von Stella8585 ,

Ja, ich vermute, dass ich vielleicht sogar darum gar nicht erst eingeladen wurde, weil da eben schon jemand mit einem 1er Durchschnitt war:( Aber kann auch noch Anderes im Spiel sein, wer weiß. Nee, ich bewerbe mich ja weiter, klar. Danke

Antwort
von Pangolin1313, 33

Wow. das darf sie nicht :o Wenn das auffliegt, dann gibt das richtig Probleme! Das würde ich ihr mal sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community