Frage von Nightstalker666, 38

Wie würde die Welt aussehen wenn es keine "Medien" geben würde?

Wenn es keine Medien geben würde,gäbe es doch beispielsweise andere Schönheitsideale,andere Weltansichten und es hätte meiner Meinung nach auch positive Auwswirkungen

Antwort
von pritsche05, 6

Viiiiel besser, die Lügen der Politiker würden nicht mehr verbreitet werden. Dass TV würde wegfallen als Platform für Terroristen , die Informationsflut währe einfach weg, und ich würde nicht hier sitzen und Fragen beantworten :-)

Antwort
von konstanze85, 38

Man wäre komplett vom weltgeschehen abgeschnitten, also ich finde das nicht positiv.

Kommentar von Nightstalker666 ,

stimmt schon aber dann würden terrorgruppen auch nicht die Aufmerksam bekommen die sie ja mit anschlägen erreichen wollen und man würde sich nicht so viel Gedanken machen

Kommentar von konstanze85 ,

Als ob es denen nur um aufmerksamkeit gehen würde.

Unswissenheit ist keine tugend und augen verschließen hilft auch nicht.

Allgemeine informations- und vor allem kommunikationsquellen würden versiegen, denn dann dürfte es nicht mal internet geben. 

Es geht ja nicht nur um katastrophenmeldungen, sondern auch um wissenschaft, kunst, naturwissenschaft, weltgeschehen im allgemeinen...

Worauf ich aber sehr gut verzichten kann ist werbung. Die reinste volksverblödung in meinen augen.

Antwort
von Teajay1234, 22

Unser Alltag wäre nicht mehr vom Terror bestimmt und mehr Leute würden freier denken, da alle Nachrichten von der dpa kontrolliert werden (Massenkontrolle).

Kommentar von Nightstalker666 ,

das gleiche denke ich auch:)

Antwort
von gandagast, 6

Schau Dir doch mal ein paar Dokus über Geschichte an :D

Antwort
von Oldschoolretro, 32

Auf jedenfall wären wir nicht so manipuliert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten