Frage von BaracudaGeist, 33

Wie würde die Reaktion der Wissenschaftler seien , wenn sie in den nächsten zwei Jahre(n) tatsächlich Radiowellen Empfangen von den roten Zwerge?

Wenn man tatsächlich Radiowellen Empfangen sollte vom roten Zwerg und dessen Erweiterungen auf zusätzliche 20 Tausend . Jubeln würden alle - ABER wie würde es weiter gehen , könnte man die Radiowellen Entziffern , würden die Kontakt aufnehmen mit der Erde , den jeder würde NEUGIERIG seien , was man da Entdeckt hat. Wie viel Kilometer / Lichtjahre ist der roter Zwerg entfernt von der Erde ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fabiano4044, 22

ja existieren tuen sicherlich noch andere lebewesen auf anderen planeten, aber der mensch kommt da nicht in 1000 jahren hin...

Antwort
von dompfeifer, 10

Rote Zwerge bieten keine biologischen Lebensraum. Falls von dort Radiowellen empfangen werden, können die also nicht von intelligenten Wesen kodiert sein. Was gäbe es da zu dekodieren? Das wäre dann schlicht eine natürliche Strahlung, mithin nichts Aufregendes. Radiowellen aus dem All sind alltäglich. Oder habe ich Dich irgendwie falsch verstanden?

Kommentar von AlienSquadron ,

Die Menschen werden niemals Radiowellen fremder Zivilisationen empfangen. Aber warum sollten sie es nicht versuchen, sind immerhin viele schöne Arbeitsplätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten