Frage von Brokerino, 54

Wie Wohnpendeln?

Hallo Community,

habe heute eine Frage an euch, und zwar werde ich in Zukunft zwischen Zwei Städten pendeln müssen. Meine Frage lautet nun wie kann man sowas am günstigsten erledigen?

Es ist ein Duales Studium und ich werde dann immer 3 Monate in der Stadt sein wo ich bei meinen Eltern leben kann und dann 3 Monate wieder eine Bleibe brauche. Was mir auch wichtig ist, dass ich so lebe das ich mich auf das Studium konzentrieren kann und Zentral lebe.

Habe gedacht an sowas wie ein WG Zimmer oder eine Eigene Wohnung nur soll ich diese dann über die ganzen drei Jahre mieten oder immer nur für die 3 Monate wo ich sie dann brauche und dann den Mietvertrag wieder kündigen?

Oder habt Ihr noch andere Ideen?(Bekomme auch Zuschüsse vom Arbeitgeber)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mrnobody7, 21

Wohnung ist am teuersten. Du bezahlst Küche/Klo und Einrichtung ja komplett allein selbst in einer 1Z-Wohnung. Dauerhaft WG ist der goldene Schnitt - such dir eine ruhige WG ohne Party-Mitbewohner. Erfahrungsgemäß sind Mathematiker, Informatiker, etc. ganz günstig, wenn du zielgerichtet leben/studieren möchtest.

Immer nur für 3m WG oder Wohnung ist Schwachsinn... Der organisatorische Aufwand ist absoluter Wahnsinn. Das bekommst du NIE hin. Es sei denn du studierst im Schlaf.

Denk doch mal darüber nach, eine WG zu finden (insb. wenn es in einer Großstadt ist), wo du regelmäßig nach einem Untermieter für die 3 Monate Abwesenheit suchst (z.B. jemand der für ein Praktikum in der Stadt ist). Das muss aber deine WG auch mitmachen (erfahrungsgemäß nicht super wahrscheinlich - Allerdings... die WG-Mitbwohner kennen immer jemanden, der mal zur Überbrückung ein Zimmer brauch). Kann dir halt passieren, dass du auch mal 3 Monate für "nichts" Miete zahlst. Aber alles besser als eigene Wohnung.

Antwort
von MaraleinBenny, 41
WG

Ich würde mir eine WG suchen. Ich denke, da ist es am einfachsten zu regeln, dass du halt immer wieder mal nicht da bist. Immer wieder Wohnung kündigen und was neues suchen ist ja auch nicht so einfach. Oder vlt gibts ja auch ein studentenwohnheim?

Kommentar von Brokerino ,

Das gibt es meines Wissens nach nicht


Danke für deine Antwort

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 24
Sonstiges

Es ist unrealistisch, dass du jedes Mal, wenn du eine Wohnung für 3 Monate brauchst, auch eine findest. So einfach ist das ja auch nicht.

Gibt es keine günstige Pension oder Jugendherberge o.ä., wo du eine Zeit überbrücken könntest? Ansonsten würde ich auch eher zu WG tendieren. Vielleicht kannst du das Zimmer, wenn du es nicht brauchst, untervermieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community