Wie wissen die Haare (Achselhaare, Schamhaare, Augenbrauen usw) wann sie ausgewachsen sind ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je nach Ort haben die Haarwurzeln einen eigenen Wachstumszyklus. Den Haarwurzeln ist genetisch vorgegeben, wie schnell sie wachsen und wie lange sie das tun.

Haare haben eine Wachstumsphase an diese schließt sich eine Ruhephase an, danach fällt das Haar aus. Danach bildet die Haarwurzel ein neues Haar usw.

Bart- und Haupthaar haben die längste Wachstumsphase - ca. vier bis acht Jahre - und relative große Wachstumsrate. Ich glaube, Barthaare wachsen von allen am schnellsten.

Beinhaare z.B. haben eine deutlich kürzere Wachstumsphase und fallen auch nach wenigen Wochen oder Monaten aus. Das heißt, sie haben gar keine Gelegenheit, so lang wie das Haupthaar zu werden.

Und auch das Haupthaar kann nicht beliebig lang werden, nach spätestens acht Jahren fällt jedes Haar aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. Ich hoffe, dass es jemand genau weiß.

Ich weiß es nicht, aber es könnte sein, dass die Haarwurzel so eine Art programmierten Zelltod in sich hat und mitsamt Haar nach einer gewissen Dauer abstirbt. Oder ein Teil der Haarwurzel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mojoi
07.10.2016, 16:41

Dafür dass du es nicht weißt, weißt du es aber ziemlich gut.

0
Kommentar von miki88x
07.10.2016, 17:00

Meine Erklärung  klingt vielleicht etwas esoterisch aber es ist nur zu erklären dass mein Körper psychosomatisch als Ganzes Wunderwerk der Schöpfung anzusehen ist. ...

Ich habe die Frage auch schon meiner Medizin -Lehrerin gestellt...

Haare am Arm sind mal ganz schnell mit dem Feuerzeug oder Rasierapparat getrimmt.....

Und _weil_ dieses Haar genauso/gegensätzlich zu einem Fingernagel  nur limitiert wächst bin ich auf den Gedanken gekommen...

Ob Schaamhaar geschnitte oder rasiert...--> wenn es sich um totes Gewebe handelt woher kommt die Rückmeldung an die Haarwurzel? ???

Fingernägel sind doch auch ohne Limit???!

0
Kommentar von miki88x
07.10.2016, 18:01

Jetzt versetze dich mal in ein Achselhaare: Du bist unabhängig und ein abgestorbener Teil dieses Körpers.... Wenn du von 2cm auf 8mm oder komplett geschnitten/rasiert wirst, ist dabei trotzdem keinerlei Rückmeldung zur Haarwurzel vorhanden. (Ich schließe daraus schon dass da eben schon eine Kommunikation zum Körper statt findet) -->Rapunzel-Syndrom... Bärte und Kopfhaar wachsen unaufhaltsam aber Achsel oder Schamhaar wächst auf maximal X cm und es ist der Haarwurzel egal ob du dich rasiert hast oder das Haar mit der Schere getrimmt hast.... Könnt ihr mein Unverständnis bezüglich des streben nach Wachstum der Wurzel verstehen?

0

Was möchtest Du wissen?