Wie wirkt sich die Steuer auf eine Abfindung von 4350€ nach betriebsbedingter Kündigung in Steuerklasse 2 aus wenn ich verwitwet bin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Abfindung wird netto geringer - falls du nicht im Auszahlungsjahr den Jahressteuerfreibetrag unter Berücksichtigung der Fünftelregelung unterschreitest. Genauer kann kann man das nicht sagen, weil es vom weiteren Einkommen abhängt, das du im Jahr bzw Monat beziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariata82
26.02.2016, 19:50

Das zu versteuernde Einkommen ist 13148€. Kann in diesem Fall wirklich eine Steuer anfallen?

0

Das hängt von der Höhe des Einkommens und und davon ab, ob eine ermäßigte Besteuerung möglich ist. Außerdem ist es auch davon abhängig, wann Du verwitwet bist.

Mit einem Abfindungsrechner - wie beispielsweise http://www.abfindunginfo.de/abfindungsrechner-2016-abfindung-berechnen-mit-fuenftelregelung.html - lässt sich das kalkulieren.

Im ungünstigsten Fall wird die Abfindung wie zusätzlicher Lohn versteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung