Frage von MagKuscheltiere, 42

Wie wirkt sich die mangelnde kognitive Empathie bei Autisten im Alltag aus (Erwartungen, Absichten...)?

Antwort
von halbsowichtig, 13

Man erkennt nicht auf den ersten Blick, wie sich ein anderer Mensch gerade fühlt. Dadurch reagiert man oft unangemessen, obwohl man eigentlich wüsste, was sich in der aktuellen Situation gehört.

Ein paar Beispiele:

  • Jemand zieht ein trauriges Gesicht. Aber du verstehst die Mimik nicht und fragst ihn fröhlich, ob er mit dir spielen will. Damit kommst du rüber wie ein A*loch, der andere fängt sogar an zu weinen. Dabei wolltest du nur nett sein und wusstest gar nichts von seiner traurigen Stimmung.
  • Jemand ist total gestresst. Aber du siehst ihm das nicht an und nervst ihn ausgerechnet jetzt mit einer unwichtigen Kleinigkeit. Dafür hält man dich für ein unsensibles, egozentrisches A*loch. Dabei konntest du gar nicht wissen, dass er gerade keine Zeit für dich hat.
  • Ein Mitschüler kann dich nicht leiden. Aber du magst ihn, setzt dich in der Pause neben ihn und versuchst zu quatschen. Irgendwann gehst du ihm so auf den Nerv, dass er dir eine rein haut. Und du weißt gar nicht, was du falsch gemacht hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community