Frage von jasmin886, 36

Wie wirkt sich die lichtintensität auf das pflanzenwachstum aus?

Frage steht oben, leider Finde ich dazu sehr wenig im Internet
Danke für eure Hilfe:)

Antwort
von Katharsis036, 30

Hallo.
Das ist unterschiedlich.
Bei Pflanzen, die viel Licht brauchen, erhöht sich das Wachstum, weil dadurch leichter Glukose gebildet werden kann.
Bei Nachtschattengewächsen verhält es sich andersherum, hier muss auf eine schattige Stelle geachtet werden.

Kommentar von FionaAmann ,

Das ist völliger Quatsch. Nachtschattengewächse brauchen auch Sonne. Der Name kommt daher dass die Pflanzen giftig sind und man vom Verzehr einer kleinen Dosis Halluzinationen bekommen kann. Früher hat man das als "Schatten" oder "Nachtschatten" bezeichnet. Wenn jemand spinnt sagen wir noch immer, der Kerl hat wohl einen "leichten Schatten".

Antwort
von MrBlizz, 21

Oh noch etwas,

Die Pflanze benötigt Licht bzw Sonnenenergie für ihre Photosynthese, hier verarbeitet sie CO2 in Verbindung mit der Sonnenenergie zu O2 und C6H12O6, was Traubenzucker ist. Dieser Traubenzucker ist die Energie der Pflanze

Antwort
von MrBlizz, 24

Hallo liebe Jasmin886,

Bevor man diese Frage beantworten kann, muss man sich das sogenannte "liebigsche Minimumsgesetz" anschauen. Es sagt kurz gesagt aus, dass eine Pflanze nur so schnell wachsen kann, wie auch Nährstoffe vorhanden sind, wenn z.B. alles sehr stark, außer Phosphor vorhanden ist, wird sie nur bis zur Phosphorgrenze wachsen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community