Frage von BVB565, 22

Wie wirkt sich das auf eine Note aus, wenn man im Unterricht ausgefragt wird und sich dazu entschließt, zu raten?

Bestimmt kennt ihr das auch: In Sport wurden wir 2x in ein Kreuzverhör genommen und ich wusste nichts. Ich habe einfach geraten.

Stellt sich jetzt die Frage, wie sich das auf die Note auswirkt?

Wisst ihr, was ich meine?

Mit freundlichen Grüßen
BVB565

Antwort
von blackforestlady, 17

Der Lehrer hat es schon bemerkt, dass Du Dich nicht vorbereitet hast. Das gib immer einen Abzug der Note, auch wenn Du geraten haben solltest und die Antwort war so einigermaßen in Ordnung.

Antwort
von goali356, 16

Naja, wenn du richtig rätst wird dass im ganzen schon positiv bewertet, nur wenn er an deiner Stimmelage und Mimik merkt dass du nur geraten hast, wird er denken dass du noch unsicher bist und dich vlt. auffordern es ausführlich zu erklären oder dich nochmal mit dem Thema zubefassen.

Antwort
von Soccermum, 20

Wenn die Antwort richtig ist, dann passt das. Das Ergebnis zählt. Dann darf sich das nicht auf die Note auswirken. Ausser der Lehrer fragt nach dem Lösungsweg! Aber im Sport eher unwahrscheinlich.

Antwort
von Sunnycat, 19

Wenn der Lehrer dieses "Spielchen" durchschaut, wirkt sich das eher negativ auf die Note aus. Wenn du allerdings ein guter Schauspieler bist, und häufig mit Glück die richtige Antwort gegeben hast, kann es sich durchaus auch positiv auswirken....

Antwort
von Nordseefan, 22

Hast du richtig oder falsch geraten?

Kommentar von BVB565 ,

Es war richtig.

Kommentar von Nordseefan ,

Dann ist das sagen wir mal zumindest für die NOte positiv. Der Lehrer muss richtige Antworten als richtig werten, ob nun geraten oder gewusst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten