Frage von AbdulAlhazared, 285

Wie wirkt Kokain und ist es wirklich so leicht zu bekommen?

Habe gestern eine schockierende Dokumentation über Kokain gesehen. Dort wurde gesagt dass es neben Weed die am einfachsten zu bekommende Droge ist. Stimmt das? Und warum wollen so viele Leute die Droge? Was ist so toll an aufgeputscht sein? Kann Koffein das nicht machen?

Antwort
von DIE5ZELLE, 233

Hallo, ich bin Konsument und war abhängig von einigen Substanzen, ich habe eine Bandbreite an Stoffen ausprobiert und auch zahlreiche Erfahrungen bezüglich vielfachen Überdosen gesammelt. Wenn du an diesen Aussagen zweifelst, so lies dir meine bisherigen Antworten durch. Ob man gut an etwas ran kommt, hängt von der Gegend ab. Hier ist Kokain längst nicht mehr so leicht zu bekommen, und wenn man doch einen Weg gefunden hat, dann handelt es sich in 9 von 10 Fällen auch noch um extrem schlechte Ware mit vielen Streckstoffen, welche teilweise noch gefährlicher sein können, als die Substanz an sich. Kokain ist ein Klassiker, eine Substanz, die sich verbreitet hat, aus dem Grund ist sie noch heute populär. Es gibt längst bessere Stoffe und auch vom Kokain gibt es bereits zahlreiche Ableger, welche weniger schädlich und deutlich potenter sind, als ihr naher Verwandter. Kokain ist bekannt, man kennt das Zeug einfach, die Wirkung kann bei den erstem Malen ganz gut sein und man kann es praktisch überall nebenbei machen. Die neuen Sachen kennt einfach noch keiner, aus dem Grund ist Kokain noch so gefragt. Kokain macht zudem psychisch abhängig, wenn man nach dem kurzen Rausch dem Craving, also dem Nachlegedrang, nicht widerstehen kann, so hat man schon mal einen großen Schritt in Richtung Abhängigkeit getan. Auch der unangenehme Rebound, also die depressive Verstimmung, welche nach dem Konsum, häufig am folgenden Tag, auftritt, leistet da so ihren Beitrag und bringt viele an ihre Grenzen, Suizidgedanken, Aggressivität und Antriebslosigkeit sind nur wenige Beispiele für akute psychische Folgen, von den möglichen körperlichen Schäden mal ganz abgesehen. Trotz meines Wissens bezüglich dieses Themas und meiner erfolgreich bekämpften Abhängigkeit, muss ich dennoch eingestehen, dass das Gefühl unbeschreiblich ist. Der Mensch ist ohne einen »Katalysator« nicht in der Lage solche Emotionen zu empfinden und sie fühlen sich unbeschreiblich an. Die durch Stimulanzien ausgelöste Euphorie kann überwältigend sein und insgesamt bereue ich diese Erfahrungen auch nicht. Was das Koffein angeht, auch jenes habe ich konsumiert, gegen Ende in lebensgefährlichen Dosen, weil meine Toleranz zu hoch war oder auch noch ist, noch heute wirkt Koffein bei mir nicht wie bei anderen Menschen. Jedenfalls kann Koffein einen zwar wach machen, die Konzentration verbessern und eventuell sogar die Stimmung heben, aber solche Gefühle kann es nicht auslösen. Es kann keine Euphorie wie andere Stimulanzien auslösen, alleine schon weil es die Konzentration der drei großen Neurotransmitter nicht beeinflusst und somit gar nicht in den, für die Emotionen zuständigen, Neurotransmitterhaushalt eingreifen kann. Bei weiteren Fragen zu diesem Thema kannst du dich jederzeit bei mir melden. MfG Die Zelle

Kommentar von HeinzDerBaba ,

danke für die ausführliche antwort!

Kommentar von DIE5ZELLE ,

gern geschehen

Antwort
von xo0ox, 217
  1. Hmm das stimmt nicht, Alkohol und nikotin bekommt man noch viel einfacher als Gras. Kokain wäre als eher 4. Stelle und ich kenne aber mehr leute die MDMA konsumieren.
  2. Drogen bekommt man allerdings schon relativ einfach, gibt ja auch keine Alterkontrolle, da kannst du auch mit 12 was kaufen (nicht alle Dealer verkaufen an Minderjährige aber es gibt sie)
  3. Du kannst Tagelang Arbeiten mit kaum schlaf.
  4. Es ist um einiges Stärker als Koffein.
Antwort
von FlexinCleopatra, 195

Es ist vieeel mehr aufpuschender als das Koffein. Man ist in einem.Hell wachem Zustand. Man kann sich stark fühlen und hat das gefühl der Beste zu sein. Zu bekommen ist es schon leicht aber nicht billig an Mengen. Oftmals wissen Weed Dealer auch wo man das Coco herbekommt

Kommentar von AbdulAlhazared ,

Heftig!

Antwort
von patrick097, 175

es wird immer so gesagt , es ist leicht zu bekommen .   aber ich finde nicht das es leicht zu bekommen ist .  legale sachen sind viel einfacher zu bekommen .  da geht man in ein laden und kauft es .  wenn du eine illegale droge kaufst ist es immer mit risiko verbunden .  in holland ist es einfsacher zu bekommen , aber da hat man wieder ein anderes risiko .  nämlich an der grenze erwischt zu werden .   also deshalb -  ich finde es ist nicht einfach zu bekommen .  warum die leute die droge wollen ?  manche wollen einfach gut drauf und super wach sein .  es gibt eben menschen denen das gut gefällt .  warum das so ist wissen die die das nehmen am besten .  jemand der das nicht nimmt kann das schwer verstehen .  

Antwort
von Psylinchen23, 161

Koks ist einfach für manche Ihr Ego auf zu puschen. Ja es ist leicht zu finden und zu bekommen kostet aber fast 100 Euro Pro Gramm. Und ist sehr gestreckt. Kommt ja von weit her und es haben schon viele in denn Händen gehabt und jeder will Geld machen. Koks betäubt einfach alles manche sagen es sei Toll darauf fort zu gehen andere sagen es sei toll zum Chillen und die meisten haben gerne Sex darauf. 

Antwort
von Maxipiwi, 215

Man fühlt sich einfach wohl.Und man fängt an zu quatschen.Man hat einfach einen Drang es wieder zu nehmen.

Antwort
von ArtYT, 167

Jetzt fang nicht an, soetwas zu nehmen.

Kommentar von AbdulAlhazared ,

Ne ich will ja nicht dafür sorgen dass es Kolumbien noch schlechter geht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten