Frage von mad5678, 118

Wie wirkt Hustensaft, den man schlucken muss, genau?

Habe heute erfahren dass Husten aus den Bronchien kommt weil da was fest sitzt, Aber den Hustensaft (z.b.. Bronchipret) den man schlucken muss, der geht doch an der Speiseröhre entlang und nicht an der Luftröhre und schon gar nicht in die Bronchien? Oder wie wirkt das?

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 100

In die Lunge darf keine Flüssigkeit (sonst ertrinkst du ja irgendwann ;) ). Der Hustensaft geht in den Magen, wird von der Magenschleimhaut aufgenommen und gelangt  dann über die Blutbahnen  zu den Bronchen um da zu wirken

Antwort
von Roquetas, 87

Der Wirkstoff gelangt durch Magen oder Darm ins Blut und wirkt so auf die Bronchien. Der dortige festsitzende Schleim vermehrt sich und wird dadurch weniger zähflüssig und wird durch Husten von den Bronchien entfernt.

Antwort
von Aliha, 90

Hustensäfte sind in der Regel Schleimlöser. Die wirksamen Bestandteile sorgen dafür, dass der Schleim flüssiger wird und besserabgehustet werden kann. Dazu muss der Hustensaft nicht in die Bronchen gelangen, das wäre auch fatal.

Kommentar von mad5678 ,

Heißt also diese Säfte wirken nicht lokal und man muss sie nicht schön langsam schlucken sondern einfach runter damit und dann wirken sie danach, nachdem sie verdaut sind, also indirekt?

Kommentar von Aliha ,

Genau so ist es, nur verdauen muss man sie nicht, sondern die wirksamen Bestandteile werden im Magen und im Darm resorbiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community