Frage von jajablablabla, 19

Wie wirken sich unterschiedliche Waschprogramme auf den Wasserverbrauch aus (bei Waschmaschinen)?

Guten Morgen, wirkt sich ein langer Waschgang auf den Wasserverbrauch aus, liegt der Wasserverbrauch bei kurzem Waschvorgang niedriger? Meine AEG Maschine ist neu, der längste WG liegt bei 2, 20 h und der kürzeste bei 50 min.

Antwort
von meSembi, 6

Das kurze Programm ist kurz. Ja, da darf man auch nicht eine volle Ladung waschen - sondern nur ¾. Hierbei wird meist auch beim Spülgang gespart.

Sprich: weil ein Spülgang weniger ist, wir mehr Wasser genommen als normal. Daher kann es eventuell sein, dass der Verbrauch etwas höher ist...

Wenn du es wissen willst, schau einfach mal beim Waschgang auf die Wasseruhr :)

Antwort
von Joschi2591, 15

Bei einem Kurzprogramm ist der Wasserverbrauch und der Stromverbrauch höher als bei einem langen, "normalen" Programm.

Deshalb raten "Experten" auch dazu, keine Kurzprogramme zu verwenden.

Kommentar von jajablablabla ,

Jetzt bin ich verwirrt, dachte es wäre andersrum der Fall... kann man das auch irgendwo nachlesen, um deine Antwort zu verifizieren?

Kommentar von Joschi2591 ,

Das dachte ich auch lange Zeit. Musst selber auf die Suche gehen, kann Dir keine Quelle zum Nachlesen nennen.

Kommentar von jajablablabla ,

ok kein dings

Antwort
von Nayes2020, 14

im absoluten ja.

das Programm hat Einfluss wieviel Wasser und eben auch Strom verbraucht wird. Moderne Maschinen wiegen ja auch vorher den Inhalt und anhand dessen rechnen sie aus wieviel wasser gebraucht wird

Kommentar von jajablablabla ,

Muss selber entscheiden welchen Waschgang ich für richtig halte, also so modern ist meine dann jetzt auch nun wieder nicht. Ich wählte bis jetzt immer den kürzesten, sauber wird die Wäsche damit ja auch.

Kommentar von Nayes2020 ,

Aso bei meiner wird halt alles angezeigt. ich kann sogar entscheiden ob links oder rechtsrum geschleudert wird^^

Aber man muss sagen das der kürzeste Gang nicht immer der beste ist.

ein längeres Programm mit mehr Wäsche kann effektiver sein als wenig wäsche und kurzes programm

Kommentar von jajablablabla ,

Eben las ich noch, es wäre zu empfehlen, einmal im Monat eine 60 Grad heißen Waschgang zu machen, um etwaige Keime abzutöten. Hör ich aber irgendwie zum ersten Mal, wasche immer nur bei 40, schonmal gehört das man das so machen soll?

Kommentar von Joschi2591 ,

ja, das stimmt.

Kommentar von jajablablabla ,

dann hab ich wieder was dazu gelernt

Kommentar von Nayes2020 ,

also wir benutzen öfter mal so Sacrotan für die Wäsche. Nicht immer aber manchmal. Zum Beispiel bei Bettwäsche und Handtüchern. oder der Wäsche von anderen wenn sie unsere Maschine benutzen.

Aber nicht dür für die Maschine selbst. Weil das ist Schwachsinn.

erstens ist die Trommel aus Edelstahl. auf Edelstahl können keine Keime überleben.

2. Ist die Maschine zu nass.

3. Ist Waschpulver ja auch wie Seife.

Wenn du was kochen willst der Hygene wegen dann macht das Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten