Frage von Bkab1, 81

Wie wirken selbstgemachte Geräusche auf Katzen?

Hallo Zusammen,

kann selber katzenmiauen ziemlich identisch nachmachen. Und ähnlich wie eine kleine Mücke quitschen. Meine Katze reagiert tw neugierig aber was meint ihr was es bei ihr auslöst? Verunsichert sie es eher? Manchmal reagiert sie nicht, weiß sie dann vllt das ich es selber bin u es nicht mehr interessant für Sie ist? Bin gespannt welche Erfahrungen ihr habt? P.s. reagieren eure Katzen auf singen oder Musik, wenn ja wie?

Antwort
von Bitterkraut, 35

Mücken quitschen? Das wußte ich ja gar nicht...

Katzen reagieren instinktiv auf hohe Frequenzen, weil solche normalerweise von ihren Beutetieren kommen. Katzen können Mäusebabies unter der Erde quieken hören, oder die Bewegung einer Maus unter der Erde wahrnehmen, wenn diese auch nur ein Sandkorn löst.

Ich mach auch manchmal so blöde Spielchen mit meinen Katzen, am meisten reagieren sie, wenn ich ganz tief brumme, tiefer als das Knurren der Hunde, dann gucken sie mich besorgt an, bei hohen tönen von mir spielen nur die Ohren, sie wissen, daß ich das bin.

Ich hatte aber mal ne Katze, die sich den ganzen Tag unterhalten wollte, die hat auf meine Katzenlaute mit Geplapper reagiert. Die ist auch neben mir hergelaufen und hat ununterbrochen "geredet". Mehr geschnattert, als miaut. Sie hieß Alice in Anlehnung an die Grinse-Katze.

Kommentar von Bkab1 ,

Cool 😁

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 20

Meine Katzen würden Dich kopfschüttelnd ansehen und Dir die Stinkekralle zeigen.

Da Deine Katze ja nicht immer gleich reagiert, glaube ich, dass sie eher denkt: was will der komische Zweibeiner von mir.

Katzen untereinander verständigen sich nicht durch Miauen, sondern durch die Körpersprache.

Auf Singen, Musik oder Tiergeräusche aus dem Fernseher reagieren meine Katzen überhaupt nicht, aber wenn ich pfeife, kommt eine meiner Katzen zu mir und sieht mich einfach komisch an. Ich denke mal, sie fragt sich auch, was das komische Geräusch soll, das ihr Zweibeiner da von sich gibt.

Kommentar von Bitterkraut ,

Mein Weibchen reagiert auf Katzenwelpengeräusche im TV. Sie geht sogar hin und schnuppert am Bildschirm. Sie ist da sehr interessiert, das ist aber auch das einzige, was sie im TV interessiert.

Kommentar von maxi6 ,

Mein Mädel pennt meist auf dem Kratzbaum und der steht eine Etage tiefer. Nur 2 oder 3 von meinen Katern schlafen auf meinem Sofa im Büro, in dem der Fernseher steht, aber keiner von den Kerlen reagiert auf Tiergeräusche, egal welche.

Antwort
von Emmacharlotte1, 10

Meine Katzen reagieren immer auf Katzengeräusche im Tv.

Ansonsten reagiert mein Kater immer darauf wenn ich ein Lied von der Band meines Freundes anmache (er ist Sänger) er guckt sich dann immer um als würde er ihn suchen und sich fragen wo er ist weil er ja seine Stimme hört :)

Kommentar von Bkab1 ,

Das ist witzig😁

Antwort
von emily2001, 37

Hallo,

Neugierde! Nach einer Weile, reagiert eine Katze gleichgültig, weil sie weißt, daß es von dir kommt.

Wenn sie älter werden (die Katzen), werden sie ziemlich blasiert und reagieren kaum auf unsere Albernheiten!

Emmy

Kommentar von Bkab1 ,

Denke ich auch

Nochwas: warum sind Katzen so empfindlich gegen Parfüm ? Also wenn es schon länger auf der Haut ist u sie daran riechen. 

Kommentar von emily2001 ,

Katzen und Hunde können sehr sehr viel bessr als wir riechen, die können viel mehr verschiedene Duftstoffen als wir wahrnehmen, und was uns als himmlisch/köstlich vorkommt, finden sie deswegen auch nicht immer so berauschend!

Bekannter Katzenausdruck nach dem Riechen: Zunge raus und erweiterte Pupillen: = Man! Was hat er/sie sich denn dabei gedacht!?

Emmy

Kommentar von Bitterkraut ,

Katzen reagieren sehr empfindsam auf Aerosole/ätherische Öle. Katzen reagieren stark auf Düfte. Siehe Baldrian, Katzenminze.

Meine Katze dreht am Rad, wenn sie Honigmelone riecht. Sie markiert sie durch Köpfchengeben, sie scheint mit der Melone zu schmusen,  und sie friß sie auch.  mein Kater interessiert sich gar nicht für Melonen, aber für div. Lippenblütler, wie Minze oder Lavendel. Amliebsten legt er sich in die Töpfe und macht die Pflanzen platt. Er parfümiert sich da hingebungsvoll.

Kommentar von maxi6 ,

Katzen haben einen ausgeprägteren Geruchssinn als wir und für ne Katze ist so ein Geruch immer einiges stärker als für uns.

Ich reinige morgens den Futterplatz immer mit einem Orangenölreiniger und einer meiner Kater rollt sich dann immer gerne auf dem feuchten Boden. Ich dachte immer, Katzen mögen keinen Zitrusgeruch, zu dem ja auch Orangen zählen, aber bei dem Kerl stimmt das nicht.

Der Kerl hat übrigens auch Honigmelone und Bananen zum Fressen gern und in meinem Lavendel im Garten pflegt er auch zu schlafen.

 

Kommentar von emily2001 ,

Jeder ist anders, auch bei den Katzen!

Antwort
von N1ghtwxlf, 43

Du machst die Geräusche nicht immer 100% gleich und deshalb verwirrst du sie ein bisschen...sie wissen nicht was du damit ausdrücken willst xD

Kommentar von Bkab1 ,

Aber kann schon ne Minute lang den Ton anhalten 

Kommentar von N1ghtwxlf ,

Ja das ist so als würde ich aus der Niederlande kommen :3 dir könnte es bekannt vorkommen aber verstehst trz kein Wort

Kommentar von Bkab1 ,

Dann habe ich noch eine Frage: ich habe die Katze seit Donnerstag u sie verkriecht sich immer noch u kommt nur nachts raus. Doch wenn in einem anderen Raum längere zeit bin miaut sie paar mal und sobald ich komme verschwindet sie u faucht wenn ich näher kommen u das geht dann die ganze zeit so? Will sie die Situation testen? Ob ich eine Gefahr bin oder auf sie reagiere ?

Kommentar von N1ghtwxlf ,

Hm...die Katze muss sich wohl oder übel noch an dich gewöhnen...wie alt ist sie denn? Und kennst du die Vorbesitzer?

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, sie muß die Sache erst für sich abklären. Hör auf, blöde Töne zu machen. Halte dich in dem Raum auf, in dem die Katze ist, leg oder setz dich hin und vehalte dich ruhig. Sprich gelegentlich ein paar leise, freundliche Worte. Entspann dich. die Katze hört an deiner Stimme auch, wie du drauf bist. Also gib ihr Sicherheit und Vertrauen mit der Stimme und macht keine "blöden" Geräusche. Das kannst du machen, wenn ihr ein Team geworden seid. Nicht jetzt.

Kommentar von N1ghtwxlf ,

Da hat Bitterkraut recht :) Könnte keinen besseren Tipp geben

Kommentar von Bkab1 ,

Ne das mache ich auch schon die ganze Zeit bin sehr ruhig u rede auch mit ihr. Ist auch schon zutraulicher geworden u kommt Schritt für schritt auf mich zu. Habe das mit den geräuschen nur mal getestet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten