Frage von BadewahnenPirat, 18

Wie wird sich die Erderwärmung auf unseren Planeten auswirken?

Antwort
von Buckykater, 3

Sehr wahrscheinlich so wie sich frühere noch wärmere Zeiten auch auswirkten. es könnten bei uns tropisches oder subtropisches Klima herrschen und die Pole könnten grün werden. Die Pole waren sogar 85- 90 % der Erdgeschichte ganzjährig völlig eisfrei. Eisfreie Pole sind für die Erde eher die Regel als die Ausnahme. es gibt Pflanzen und Tiere die profitieren andere eben nicht. Das war schon öfter so.  Die  Erde könnte sogar grüner werden.Seite 14 - Treibhausgase: Die Welt wird grüner - Forum ...

Antwort
von Locuthos, 7

Naja die Durchschnittstemperatur der Erde (15 °C) wird kontinuierlich steigen, vielleicht auf 20 °C, vielleicht auf 38 °C, das kommt ganz drauf an, wann (wie rechtzeitig) wir aufhören, die Erde zu erwärmen.

Die Polkappen werden anfangen, zu schmelzen. Bereits bei einer globalen Temperatur von >25 °C wird das gesamte Eis an den Polen zu Wasser geworden sein. Zum ersten Mal werden Linienflüge über die Antarktis fliegen können, da es dort dann logischerweise wärmer ist. Zudem wird dann z.B. Australien und Argentinien ein Meer direkt verbinden, gut für den Handel.

Zunehmend wird Desertifikation betrieben werden, d.h. vegetative Gebiete in Äquatornähe (S-Amerika / Afrkia / Indien / Thailand) werden größere Wüsten bekommen, da mehr und mehr Pflanzen der großen Hitze nicht widerstehen können. Am Äquator wird es dann so durchschnittlich mehr als 60 °C haben.

Mir fallen sonst keine weiteren globalen Ereignisse ein, ich hoffe ich konnte Dir helfen :D

Antwort
von ngaybox1234, 18

Das weiß man noch nicht. Schätze mal nicht so gud 

lg box123 :)

lg :)

Kommentar von BadewahnenPirat ,

Sehr Hilfreich.
Neger (von französisch nègre, spanisch negro, lateinisch niger für „schwarz“) ist eine im 17. Jahrhundert in die deutsche Sprache eingeführte Bezeichnung, die auf eine dunkle Hautfarbe der Bezeichneten hinweist. Das Wort fand zunächst nur begrenzt Verwendung; mit dem Aufkommen der eng mit der Geschichte von Kolonialismus, Sklaverei und Rassentrennung verbundenen Rassentheorien und der (seit langem überholten) Vorstellung einer „negriden Rasse“ bürgerte es sich ab dem 18. Jahrhundert in der Umgangs-, Literatur- und der Wissenschaftssprache ein. Neger gilt heute allgemein als Schimpfwort und als abwertende, rassistische Bezeichnung für schwarze Menschen.

Kommentar von Max123321123 ,

aha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten