Frage von Lunax00, 76

Wie wird ritzen bzw. SvV psychologisch erklärt?

Viele sagen ja, dass es aus Aufmerksamkeitsgründen gemacht wird. Aber das ist ja nicht bei allen so. Was sind psychologisch gesehen die gründe fürs ritzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musikmensch7, 34

Du hast recht, um dadurch Aufmerksamkeit zu bekommen, tun es vielleicht welche. Das ist natürlich auch schlimm, diese Person braucht genauso Hilfe...
Aber deutlich mehr tun es aus anderen Gründen. Ich versuch mal dir ein paar Beispiele zu nennen:

- sich in einer depressiven Phase selbst zu verletzen, verschafft der Person einen Kick, es werden Glückshormone produziert. Die Person fühlt sich besser, allerdings nur für einen sehr kurzen Moment. Vom Ansetzen der Klinge bis zum Fließen des Blutes. Mit dem Realisieren über was man da gerade getan hat, war's das dann. Dann kommen die Schuldgefühle und der Person geht es wieder genauso schlecht, wenn nicht sogar schlechter als davor. Teufelskreislauf, würde ich sagen.
- dadurch, dass man sich kurz so besser fühlt, vergisst die Person für diese kurze Zeitspanne ihre psychischen Probleme. Der psychische Schmerz wird durch körperlichen Schmerz übertönt, überspielt.
- ebenfalls wirkt es entspannend, wenn die Person z. B. unter enormen psychischen Druck steht bzw. sehr viel Stress hat und damit nicht umgehen kann. Viele Leute finden auch keinen anderen Weg, um den Druck abzulassen, obwohl es so viele andere Wege gibt. Oft wird es wort wörtlich als Ventil gesehen.
- wie schon gesagt, hat so eine Person, ein gestörte Art mit Druck umzugehen, es scheint als einzige Möglichkeit. Auch ist es eine Art von Selbstfürsorge, jeder Verletzung geht auch eine Wundversorgung einher (sollte es zumindest...)
- viele sind so still und ruhig und mit ihren Problemen allein, das sie diese Art nutzen um endlich mal wieder durchatmen zu können. Sie leben so extrem in ihrer eigenen Welt, oft trifft es introvertierte, da diese eher dazu neigen, alles mögliche für sich zu behalten, sie behalten gerne mal alle ihre Probleme für sich.

Das waren jetzt nur mal paar Beweggründe, ich könnte dir noch viele viele mehr nennen, falls Interesse da ist, melde dich einfach.

Kommentar von Lunax00 ,

Vielen Dank für die lange Antwort, das hat mir sehr weiter geholfen

Kommentar von musikmensch7 ,

Gern Geschehen :) wie gesagt, falls du noch mehr wissen willst, einfach fragen.

Kommentar von musikmensch7 ,

Auch hier danke für den Stern ;)

Antwort
von Spuky7, 38

Der körperliche Schmerz betäubt schmerzhafte Emotionen. Er überdeckt sie.

Antwort
von eetrop11, 38

Der psychische Schmerz soll vom physischen überdeckt werden.

Antwort
von Canteya, 35

gestörte Selbstwahrnehmung zB, wuerde ich sagen

Antwort
von TheMentaIist, 29

Kann man sich doch selbst erklären...Stress, Probleme, Depressionen etc. pp.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten