Frage von Gerhart, 25

Wie wird rechtssicher ein Nutzungsentgelt für einen ehemaligen Mieter festgelegt?

Der Mieter ist nach fristloser Kündigung und meinem Widerspruch zur Fortsetzung des Mietverhältnisses nicht aus der gekündigten Wohnung ausgezogen. Ich beabsichtige nicht eine Klage wegen Herausgabe der Mietsache einzuleiten, weil der Mieter solvent ist und die Kündigung andere Gründe als Mietschulden hatte. Kann ich den ehemaligen Mietbetrag um bis zu 20% anheben? Ist in dem Nutzungsentgelt die monatliche Vorauszahlung auf Betriebskosten enthalten?

Antwort
von DerHans, 25

Wenn du ihm die Wohnung bereits gekündigt hast, kannst du genau so gut einen vollkommen neuen Vertrag mit ihm schließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten