Frage von nennmichlulu, 53

Wie wird Radioaktivität auf Lebensmitteln angewandt und was sind die Gefahren dabei?

Antwort
von user21011982, 33

Die biozide Wirkung ionisierender Strahlung wird bisweilen zur Konservierung von Lebensmittel eingesetzt. Gefahren bestehen allenfalls für die Menschen, die diese Verfahren durchführen - etwa durch Arbeitsunfälle. Ansonsten sind mir keine bekannt. 

Kommentar von exxonvaldez ,

So isses.

Kommentar von scheggomat ,

Ich pflichte bei.

Antwort
von litschibitch, 6

Soweit ich weiß dürfen in Deutschland ausser Kräutern und Gewürzen keine LM insbesondere Fertiggerichte bestrahlt werden. Aber die Zutaten schon. Es gibt Regelungen nach denen hierzu nur von der EU abgenommene  Anlagen eingesetzt werden dürfen. Faktisch werden so ziemlich alle importierten Gewürze bestrahlt. Oft sind diese Anlagen in sog. Free-zones also Freihäfen im Ausland. Es gibt eine spezielle Anlage am Hafen von Odessa  (Ukraine) Dort werden z.B. Getreide und Sonnenblumenkerne bestrahlt. Die Anlage dort hat den Vorteil das die "Eindringtiefe" der Bestrahlung tiefer ist als üblich.

Ob es zu gesundheitlichen Schäden führt kann ich nicht beurteilen. Hier gibt es ausführliche Infos: http://www.bvl.bund.de/DE/01_Lebensmittel/03_Verbraucher/10_LMBestrahlen/lm_LM_B...

Jedenfalls werden verschiedene Bestrahlungstechniken verwendet. Einen kurzen Überblick findet man z.B. hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lebensmittelbestrahlung

Antwort
von kinglion6200, 29

Ich kenne nur ein Beispiel. Die Simpsons Folge in der Homer einen dounat in den kernreaktor wirft um ihn mit Hilfe der Strahlung zu vergrößern .
Real funktioniert das natürlich nicht , durch die Strahlung wird der Radioaktive zerfall herbeigerufen. Das bedeutet das sich nach und nach die Atome zersetzen und so den Körper zerfallen lassen. Ihn zu essen kann ich auch nicht empfehlen ;)

LG lion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community