Frage von pumpkin 27.04.2007

wie wird nerzöl gewonnen?

  • Antwort von Backpflaume 04.03.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    An Franticek : Etwas naiv sind wir wohl, was? Nerzve werden, wie millionen andere Tiere auch, systematisch gequält und das zu unserem Profit. Mäntel und Öl sind ja auch unglaublich wichtig und nicht etwa anders zu beschaffen... Ich würde mir wünschen du hättest Recht. In Deutschland gibt es aber immernoch 27 Perlzfarmen mit hunderttausenden von "Tieren"- ihr Tiersein haben sie ja längt verloren. Nein, sie werden NICHT artgerecht gehalten und NEIN, die Masse aller Nutztiere ebenfalls nicht. Aber anscheinend weiß davon mal wieder kaum einer was, warum auch, es betrifft uns... ja nicht.

  • Antwort von creativeshe 16.05.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Habe eben gerade eine Sendung gesehen, die mich echt geschockt hat: Nerze werden da in Minikäfigen gehalten, irgendwann zuhauf brutal in eine Box "geworfen" und da elendlich vergast. Dann wird ihnen die Haut, bzw. das Fell abgezogen und aus dem Fett gewinnt man dann das Nerzöl, auch genannt: Minkoil oder Mustela-Öl. Es ist unglaublich, was Menschen machen. Also bitte Finger davon lassen und Produkte und Marken mit Nerzöl meiden.

  • Antwort von UlrikeD 27.02.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo,

    wieso sollte der Winterspeck von Nerzen soviel Cortisol haben (ist das körpereigene Kortison), wie Kortisonsalben?

    Cortisol (Kortison) wird von den Säugetieren (auch beim Menschen)in der Nebennierenrinde hergestellt und man wird benötigt, um den jeglichen Stress auszugleichen, guten, wie schlechten Stress.

    Ein Familienmitglied hat Morbus Addsion. Es kann kein Cortisol hergestellt werden.

    Es müssen aufwendige Bluttest "ACTH-Test" durch geführt werden um die Menge an Cortisol bestimmen zu können.

    Das wäre toll, wenn das Kortisol/Cortison im "Speck" nachzuweisen ist, das geht aber nicht, weil es da genauso wenig oder viel zu finden ist, wie im Fleisch ;-)

    Liebe Grüße Uli

  • Antwort von naturkind13 15.11.2013

    Das ist die richtige Antwort :

    creativeshe : Habe eben gerade eine Sendung gesehen, die mich echt geschockt hat: Nerze werden da in Minikäfigen gehalten, irgendwann zuhauf brutal in eine Box "geworfen" und da elendlich vergast. Dann wird ihnen die Haut, bzw. das Fell abgezogen und aus dem Fett gewinnt man dann das Nerzöl, auch genannt: Minkoil oder Mustela-Öl. Es ist unglaublich, was Menschen machen. Also bitte Finger davon lassen und Produkte und Marken mit Nerzöl meiden.

    Sorry wenn ich das jetzt mal "geklaut" habe, aber die Antwort ist richtig gut.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!