Wie wird man Veganer?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

das ist doch gut! Iss weiter manchmal sushi, fisch ist sehr gesund.

Vegan wäre nicht schlimm, wenn man es nicht Sooooo wahnsinnig ernst nehmen würde... wenn man es zu ernst nimmt, kann man Mangelerscheinungen bekommen... Lass lieber mal 5 gerade sein, und iss sushi, wenn du lust darauf hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich vegan gesund oder ungesund ernähren.

Ich ernähre mich recht ausgewogen.

Morgens ungezuckertes Müsli mit Sojajoghurt oder Mandelmilch und einer Banane rein geschnippelt oder wenn ich Lust auf ein noch süßeres Frühstück habe dann gibt's VK- Brot mit veganer Margarine (Bio Alsan zB) und Marmelade.

Mittags esse ich immer etwas was ich mir am Vorabend gekocht hab...zB Kartoffelgulasch, Tomatencouscous mit Gemüsebratlingen, Linsensuppe, Vk-nudeln mit Soße(Brokkoli, Spinat, Aglio olio , Tomatensoße,usw.), Pilz-Zucchini-Risotto, Wokgemüse mit Glasnudeln, ......usw.

Am Nachmittag gibt's dann Obst..zB derzeit oft Clementinen und dazu eine Handvoll Nüsse.

Abends dann Salat mit Bohnen, Tofu oder so und dann noch eine Kanne Tee.

Zwischendurch nasch ich auch mal ein Stück Schoki aber nicht jeden Tag.

Du solltest darauf achten dass du dir alle Nährstoffe zuführst. Am gesündesten ist es wenn du frisch kochst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es gibt 2 Arten von Veganer Ernährung. Gesund und ungesund.
Entweder viel verarbeitetes und viele Ersatzprodukte oder nach dem mcdougall Prinzip: viele Kohlenhydrate, wenig fett und das alles rein pflanzlich. Heißt: Gemüse, Obst, Haferflocken, Hirse, Kartoffeln, süsskartoffeln, vollkornreis, Vollkornnudeln, Weizen, Gerste, Bohnen, Erbsen, Linsen.
Und dann kann man aber zB noch Reis oder mandelmich trinken. Frühstück: Haferflocken, eine Banane, mandelmilch. Mittag: süsskartoffeln mit ner gemüsepfanne, zum Abend großer Salat mit allem möglichen Gemüse drin und ne Portion Reis zB.
Google: mc dougall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 14:03

Dankeschön:)

0

Wenn du so wenig abwechselungsreich isst solltest du es besser lassen. Als Veganer braucht man viele verschiedene Quellen für seine Nährstoffe um alles ausreichend abzudecken. Man muss sich viel mehr informieren und mit seiner Nahrung und den Gewohnheiten auseinandersetzen. Das ist definitiv nicht für jeden was.

In erster Linie viel Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte...Öle nicht vergessen...Pasten und Breie aus diversen Zutaten (z.B eben für auf Brot). Als Milchersatz gibt es viele Nuss'drinks', als Eiersatz geht Sojamehl etc. Da muss man zum Teil auch sehr kreativ sein und vieles selbst herstellen, da abgepacktes nicht immer förderlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leyla100
15.12.2015, 12:49

die veganer essen abwegslungs reich.

0
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 12:59

Danke für die Antwort; )

0

Wie wird man Veganer?

Indem man keine Produkte mit tierischem Ursprung mehr konsumiert.

Was macht man dann auf's Brot?

Am sinnvollsten wohl das, was einem schmeckt und worauf man Lust hat.

Ich habe bisher immer Butter drauf gemacht.

Butter enthält Tiermilch. Pflanzliche Alternativen sind Pflanzenmargarine, Ei-freie Mayonnaise, Senf, Ketchup.

Was esst ihr so als Veganer?

Ich bin kein konsequenter Veganer, ernähre mich aber mit steigender Quote pflanzlich. Morgens esse ich meist ein Brot oder Brötchen mit entweder Marmelade oder Rohkost (Tomaten, Gurken, Paprika, Blattsalat), mittags gibt es wechselnde Gerichte mit Nudeln, Reis, Kartoffeln, Ebly, verschiedenen Gemüsen, selten auch mal Fleisch- und/oder Käseersatz. Abends meist nur noch Obst und vielleicht mal was Süßes (wie ein pflanzliches Dessert von ALPRO oder vegane Schokolade).

Das Ding ist halt , dass ich außer Tomatensuppe und Pizza keine warmen Gerichte mag. Ich esse also jeden tag eigentlich kalt...

Das ist ja dir überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 13:31

Danke ♥

0
Kommentar von Sarriii
15.12.2015, 14:07

muss man nicht bestimmtes Brot oder Brötchen essen ohne ei oder tierischer Milch?:)

0
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 14:23

Brot und Brötchen sind normalerweise immer vegan

2
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 15:16

So schwer ist das nicht.. beim Einkauf auf die Packung gucken, wenn man sich nicht sicher ist. Im Restaurant bestellt man sich seine Sachen einfach vegan.

0

Hallo, bin nun seit 8 Jahren Veganerin, und es gibt sogar schon bei Aldi, Lidl und eig überall vegane Produkte!

Und es gibt für eig ALLE Tierischen Lebensmittel einen Pflanzlichen ersatz!Und für Pizza, Pizza Sauce oder vegane Sahne je nach bedarf, vegane wurst, Gemüse und veganen käse gibt es in Reformhäusern oder teilweise auch bei Kaufland oder Rewe. Auf das Brot kannst du Magarine und mit veganer wurst belegen. Oder vegane aufstriche da gibt es auch eine diverse Auswahl!

Einfach mal Googeln nach veganen Kaltspeisen! :))

Worauf du bei den Kauf achten musst das eben kein Honig drinnen ist, Lactose, Milcheiweis ... Einfach mal googeln und ausprobieren :))

Ist zwar manchmal nervig jedes Produkt durchzulesen aber nach ner zeit geht es :D vegane "Nuttella" mit Zartbitter schokolade gibt es auch bei netto z.B viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 19:07

Danke !! :)

1
Kommentar von Accountowner08
17.12.2015, 14:07

Es gibt in jedem Geschäft sehr viele vegane Produkte, nämlich Obst und Gemüse, plus Getreite, Reis und Hülsenfrüchte, etc... Auch viele Süßigkeiten sind vegan.

Wozu man als veganer unbedingt fleisch-imitat mit jeder menge Zusatz- und konservierungsstoffen essen muss, ist mir ein Rätsel.

Wenn du vegan bist, steh einfach dazu, und verzichte auf pseudo-fleisch. ist doch nicht so schwer...

1

Also ich esse zwar so gut wie kein Brot aber wenn ich Brötchen esse mach ich meist folgendes drauf (nicht alles zusammen xD):
Margarine, Marmelade, Wilmersburger, Veganen Aufschnitt, Toscana Aufstrich, Zartbitter Aufstrich, Tomaten, Gurken, Tofu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accountowner08
17.12.2015, 14:08

margarine wegen gehärteten fetten eher ungesund, veganer aufschnitt wahrscheinlich auch...

0
Kommentar von AppleTea
17.12.2015, 14:41

Richtig, das weiß ich selber. war ja auch nicht die Frage ob es gesund ist ;)

0

Naja Pflanzenfett statt Butter. Und Gemüse. Oder Nuss-Mus oder Marmelade oder Honig oder Nutella....

Kauf dir doch n Veganes Kochbuch für Inspiration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 12:57

Danke

0
Kommentar von AiSalvatore
15.12.2015, 13:07

veganer essen kein Honig. Honig -> Tierprodukt.

1
Kommentar von Hicexoxo
15.12.2015, 13:39

Ein Anfall Produkt ? Was soll das sein? Und wieso sollte das vegan sein?

0
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 13:42

Nein es ist kein Abfallprodukt. Die Bienen sammeln es um sich und ihren Nachwuchs zu ernähren und auf Vorrat für schlechte Zeiten.

1

Es gibt zahlreiche Alternativen als Brotaufstrich. Natürlich musst du dann auch darauf achten, dass dein Brot auch vegan ist. Generell muss man sich sehr informieren, da vegan sein nicht nur etwas mit Nahrung zutun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
15.12.2015, 13:10

Ja ich weiß. Danke

0
Kommentar von AiSalvatore
15.12.2015, 13:10

Wenn du es weißt..dann ist die Frage dezent unnötig xd

0
Kommentar von Accountowner08
17.12.2015, 14:14

Na zum Glück machst du den Fragesteller darauf aufmerksam, dass das Brot auch vegan sein muss.

Ich finde es falsch, es mit dem Veganismus so genau zu nehmen (denn erst dann wird es richtig ungesund) und nahezu kriminell, "Veganer-Polizei" zu spielen, die anderen Veganern sagt, dass sie aber auch ja aufpassen sollen, dass sie dies nicht machen und jenes nicht machen.

Weniger gründlich wäre in diesem Zusammenhang mehr...

0
Kommentar von AiSalvatore
17.12.2015, 15:24

Wenn mich jemand fragt, dann sage ich das eben dazu, soll ich ihm sagen, dass er als Veganer ruhig alles essen kann, sche*ß egal ob vegan, oder nicht? :D Ich bin weder ne Veganer-Polizei, noch ernähre ich mich vegan oder vegetarisch. Wenn man sich als Veganer betitelt, dann sollte man eben darauf achten, auch vegan zu essen. Ich gebe ja auch nichts vor zusein, was ich nicht bin. Don't cry me a river.

0

Als Veganer meidet man Pflanzliches das mit tierischem Dünger angebaut wurde und Pestizidfrei da dafür Tierversuche durchgeführt werden. Da es in Deutschland nur ein Bioveganen Landwirt gibt musst du halt mit dem Flugzeug einkaufen... Der befindet sich in Bienenbüttel bei Lüneburg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 23:15

Das stimmt überhaupt nicht.. erzähl nicht immer so einen Schrott. Ich kenne keinen veganer (mich eingeschlossen), der bio-vegan einkaufen geht. Es behauptet ja auch keiner von denen, dass für sie überhaupt kein Tier mehr sterben muss, das wäre eben nicht möglich. Das Leid und der Tod von zahlreichen Tieren wird dennoch reduziert und das ist der Punkt!

0
Kommentar von Lollyyy98
17.12.2015, 20:35

Da ist ja das Problem bei den Veganern! Bei jeder kleinsten Sache fangen die an wild herumzudiskutieren und sich zu rechtfertigen! Es ist so extrem und so unnötig! Wegen diesem Thema gibt es so viel Streit, der sogar schon manche Familien zerstört hat! Es ist, als würde die Veganer hinter ihren Bildschirmen hocken, und sobald das Wort "Vegan" bei irgendjemanden in den Stichpunkten vorkommt, greifen sie ein! Ein Fleischesser/Vegetarier würde einen Veganer niemals anschreien, nur weil er keine tierischen Produkte isst! Aber andersherum passiert es fast immer! Man ist automatisch ein Mörder wenn man Honig und Eier ist...ja und warum?

1

humus, tahina, knoblauch-paste, guacamole (avocado-aufstrich), baba ganoush (auberginen-aufstrich), marmeladen, honig, pilzaufstrich, senf, ketchup, hefepaste (igitt), 

man kann auch aus bohnen (gekocht, dann püriert) sehr gut einen Aufstrich machen, oder linsen, und dazu noch frische Tomaten/Paprika, etc. (mexikanische Küche -> burritos)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokosnussöl...Pizza wird halt dann auch eher schwierig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AiSalvatore
15.12.2015, 13:06

kann man easy selbst machen.

0
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 13:41

Warum schwierig? Pizza ist sowieso immer vegan, also der Teig. Statt käse macht man Pizzaschmelz drauf und gut is

0