Wie wird man Selbstbewusst und selbstsicher?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In dem Wort 'selbstbewußt' steckt ja sich selbst seiner bewußt sein. Also, dass man lernst, wie man eigentlich selber ist. Sich selbst richtig kennenzulernen bleibt uns allen bis zum Lebensende verwehrt. Vielleicht kennt man sich selber so ungefähr zur Hälfte und die restlichen 15 % kann man sich noch einholen, wenn man Familie oder Freunde befragt, wie die einen so sehen. Also im Grunde genommen, hat man von sich selbst so etwas wie ein Trugbild...man sieht sich so, wie man sich sehen will. Das Gute an dieser Geschicht ist, dass man bis zum Lebensende sich entwickeln kann und auch verändern kann. Wichtig ist, sich stets klar zu machen, dass niemand auf der weiten Welt perfekt ist und das gerade diese Schwächen das Menschsein ausmacht, aber dennoch hat man Möglichkeiten seine Talente zu entwickeln. Ebenfalls ist es wichtig, dass das Leben zu kurz ist, um zu sich zu streng zu sein...somit macht es einiges einfacher, wenn man sich immer wieder sagt: 'DA ich mein Leben am meisten mit mir selbst zu tun habe, mache ich mir eine gute Zeit mit mir. 'Wenn dies so halbwegs klappt und du so einigermaßen mit dir zufrieden bist, dann steht einem guten Selbstbewußtsein nichts im weg. Jeder ist auch mal genervt von sich selbst und wütend, wenn irgendwas nicht so läuft, aber irgendwie geht es immer weiter...übrigens gefällt mir am Besten dazu ein Gedicht von Hesse, das heißt "Stufen" ...mußt du dir mal durchlesen. Witzig finde ich auch das Lied von Götz Widmann mit dem Titel: Ich liebe mich!  So genug geschafelt, gehe jetzt Schokolade verputzen:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal musst du mit dir selbst zufrieden sein. Denn wenn du dich wohl fühlst in deiner Haut und mit dir selbst, dann strahlst du diese Zufriedenheit aus. Dann wirst du selbstbewusster und sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstbewusstsein und Arroganz haben eigentlich nicht direkt etwas miteinander zu tun; das mal gleich zu Beginn.

Ich selbst war früher überhaupt nicht selbstbewusst und hatte ehrlich gesagt sehr viele Probleme mit mir selbst (Aussehen, etc.). Aus diesem Grund werde ich dir einfach mal erzählen, wie ich das gemacht habe. Manche Sachen waren irgendwie komisch, aber sie haben wirklich funktioniert.

Ich habe mich nie angepasst. Sei du selbst. Wie sollst du denn SELBSTbewusst sein, wenn du gar nicht du selbst bist? Bleibe dir treu und trage zum Beispiel die Kleidung, die dir gefällt und in der du dich wohl fühlst, und nicht die Kleidung, die du gar nicht magst und die aber gerade im Trend ist.

Rede dir selbst ein, dass du gut aussiehst, ein toller Mensch bist und und und. Sag es dir immer wieder in Gedanken und leg dir vielleicht sogar ein Mantra zu, das du dann immer wiederholst, wenn du gerade in einer schwierigen Situation bist. Zum Beispiel war das bei mir immer so, wenn ich vor der Klasse eine Präsentation halten musste. Ich habe mir dann immer gesagt: "Ich kann das. Ich bin gut darin." Und sowas eben. Es hilft besonders, wenn du es laut aussprichst. Das ist in der Öffentlichkeit im Normalfall etwas merkwürdig, aber wenn du zuhause bist und vor dem Spiegel stehst, ist es wirklich total einfach und hilft.

Such dir "positive" Sprüche aus dem Internet. Davon gibts besonders auf Tumblr und Instagram jede Menge. Schreib sie dir irgendwo auf und lies sie dir mindestens einmal am Tag durch. So verinnerlichst du das alles.

Lass dich von anderen nicht klein machen oder einschüchtern. Wirklich selbstbewusst bist du erst dann, wenn dich die Meinungen anderer Menschen wirklich gar nicht mehr interessieren - zumindest wenn sie dich kritisieren. Das heißt natürlich nicht, dass du jetzt unsozial werden sollst! Jemand sagt etwas schlechtes über deine Frisur? Kann dir egal sein. Jemand findet dich dumm? Kann dir egal sein.

Und jetzt der einfachste Tipp, der dir in absolut JEDER Situation hilft: Gerade stehen, Rücken gerade machen, Schultern ausbreiten und den Kopf anheben. Das ist eine selbstbewusste Haltung und genau so wirst du dich dann auch fühlen. Du strahlst es auch automatisch an andere Menschen aus. Ein aufrechter Gang, eine aufrechte Körperhaltung zeigen jedem (auch dir selbst): Ich bin selbstbewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die richtigen Freunde, machen bei sowas kann schön viel aus... oder wenn dir jemand sagt Oh ne bist du hässlich musst du immer nur sowas wie Dankeschön sagen, du musst dir selbervertrauen und herausfinden was an dir richtig schön ist und wenn dich was stört, dann änderes aber nur für dich selber sonst für niemanden!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstbewusst wird man, indem man lernt, sich selbst bewusst wahrzunehmen.

Sicherheit auf psychologischer Basis hat was mit Liebe zu tun. Du wirst selbstsicher indem du anfängst dich selbst zu lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du dich wohl fühlst! Das passiert mit Sport und gesunder Ernährung =) Dann siehst du wahrscheinlich auch gut aus und kannst loslegen in der Welt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. sag nicht zu allem ja sag auch mal nein selbst wenn er/sie/es will einfach deinen kopf durch setzen

2. Trage mal nur das was dir gefällt selbst wenn man eine sache dabei ist die etwas verrückt/bunt etc. aussieht

3. mach sport so fühlt man sich auch manchmal etwas selbstbewusster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal eine extreme Drucksituation meistern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fredderred
24.09.2016, 16:25

aus eigener Kraft

0

Hallo Lolopopbaby.

Es ist schwierig, so etwas wie Selbstbewusstsein zu bekommen, wenn man es nicht hat.

Genauso schwierig ist es, als Introvertierter mehr auf Menschen zuzgehen und so weiter.

Das muss im Kopf passieren.
Und ein Spruch in der Psychologie lautet

"Move your body to move your mind."

Damit gemeint ist das Neurologisch-Linguistische Programm (NLP).

Das ist eine Art von Manipulation, die man auch an sich selbst anwenden kann.

Ich bin jetzt nicht zu 100% damit vertraut, deswegen solltest Du das vielleicht selbst nochmal nachlesen.

Grundsätzlich sind es Techniken, mit denen man sein Verhalten so ändert, dass die Psyche andere Reaktionen durchführt.

Stellst Du Dich also breitbeinig hin (Wonderwoman-Pose), wirst Du unterbewusst selbstbewusster.

Hilft in vielen Situationen, also schau Dir das auf jeden Fall mal an!

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?