Frage von MiniMi90 28.04.2010

Wie wird man Politiker?

  • Hilfreichste Antwort von jospe 28.04.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    du schließt dich einer partei, die dir nahesteht, an. dann mußt du in die jugendorganisation (also jusos - junge union - jungdemokraten usw. ) eintreten. wenn möglich, spezialisiere dich auf einem gebiet, wo du dich gut auskennst. dann mußt du nur noch die zeit sprechen lassen. ganz wichtig: so früh wie möglich ein rhetorik seminar mitmachen. da lernst du die freie rede. diese seminare dauern meist 3-4 volle tage und bringen wirklich was, wenn ein guter seminarleiter das macht.

  • Antwort von BenJoshua 28.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Literaturempfehlung: "Wie Putsche ich erfolgreich."

  • Antwort von BuddyOverstreet 28.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, mach das mal. Schlimmer kann es ja fast nicht mehr werden.

    Meine Stimme hast Du.

  • Antwort von bastibooster 28.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    naja du wirst mitglied in einer partei, dann wählt dich die partei als wahlkandidatin, dann musst du gewählt werden! des muss wohl öfter passieren, da du bestimmt nicht gleich auf bundesebene sondern erstmal kommunal aufgestellt werden würdest!

  • Antwort von FSFAN 28.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    trete einer partei bei und arbeite dich hoch. eig kann bundekanzler jeder werden.

  • Antwort von Politik1604 12.01.2013

    Nun ja, hier haben dir ja schon eine Menge geantwortet und da war eigentlich alles Wichtige dabei, was du wissen musst. Du solltest als Bundeskanzlerin, falls du diesen Wunsch noch hast, mit "Reformen" auftauchen, mit etwas "Neuem, gutem, verbessertem" usw., weil die anderen Parteien sind zugestaubt und daher kriegst du (siehe Piraten) mit einem neuen , ich sage schon fast, "System" sehr viel Aufsehen und Hass der anderen Politiker, was dich auch durch die Medien ziemlich schnell nach oben bringt.

  • Antwort von Neuhier1000 23.07.2010

    Hallo? Den Jusos anschließen? Wie alt darf man denn höchstens sein um in die Politik zu gehen wenn man zuerst auf jeden Fall bei den Jusos einsteigen soll? Gibt es die Jusos denn für alle Parteien, oder nur für die Großen?

  • Antwort von andreaskreuze82 28.04.2010

    Tja, das ist eigentlich ganz einfach. Parteieintritt, dort lang arbeiten, gewählt werden, heißt du musst noch deine Wähler üerzeugen. Musst dich aber ja auch von deinen Parteileuten wählen lassen, heißt, die müssen dich auch mögen. Und das über lange Zeit, bis du an der Spitze bist, müssen sie dir vertrauen, sonst bist wieder weg vom fenster und jemand anders kriegt deinen Job.

  • Antwort von Kreuziger 28.04.2010

    Politiker kannste schnell werden. Zuerst musst du für irgendetaws eintreten und dich dann gegebenenfalls einer Partei anschließen oder auch nicht. in einer Partei steigst du auf, indem du dich für sie einsetzt und Mandate von oberen Parteimitgliedern zugetragen bekommst. Wenn du dir einen Namen gemacht hast, stellt deine Partei dich zur Wahl und wenn du dann gewählt wirst und annimmst, biste Kanzler/in.

  • Antwort von GeneralNemesis 28.04.2010

    in dem man faul in der uni studiert dann irgendwo eine partei beitritt oder eine gründet und dann nur schei..e labern und sinnlose versprechungen geben und dann wirst du schon schnell nach oben kommen ^^

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!