wie wird man pilot für linienflugzeuge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach: Indem man eine Pilotenausbildung absolviert und bei einer Airline einen Anstellungsvertrag unterschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
10.04.2016, 19:06

Die Kosten kannst Du doch selbst ersehen, wenn Du Dir die Angebote der diversen Flugschulen anschaust. Rechne mal so um die 80.000 - 120.000 Euro.

1

wie wird man pilot für linienflugzeuge?

So, wie es bisher Tausende von Bewerbern gemacht haben: 

1. Bewerben 

2. Auswahl bestehen 

3. Medical schaffen 

4. Ausbildung absolvieren 

5. Alle Tests bestehen 

6. Arbeitsvertrag unterschreiben 

7. Typerating-Check bestehen 

8. Einsteigen, Türen schließen, losfliegen 

Und ja, machen kann es jeder, dem der Gesetzgeber und der Arbeitgeber die Eignung zutrauen, bzw. der die Vorgaben erfüllt. 

Dauer ca. 2 Jahre +/- ein paar Monate. Hängt vom Ausbildungsplan ab. 

Kosten: Ein hoher fünf- oder niedriger sechsstelliger Betrag. 

Aber: Die Frage wird hier bei GF doch jeden Tag wie oft gestellt. Warum schaust Du nicht mal in die GF-Datenbank? Auch wenn viele, vielleicht sogar die meisten, Antworten falsch sind, gibt es auch ein paar richtige. 

Außerdem bieten alle Flugschulen, egal, ob mit einer Airline verbunden oder am freien Markt operierend, entsprechende Infos an. 

Kannst Du Dir diese Infos nicht selbst besorgen, ist der Job nichts für Dich, denn schaffen tun es nur die Bewerber, die selbstständig ein Problem analysieren und sich dann alle notwendigen Daten auch alleine besorgen können. Warum soll ich für Dich den Problemlöser spielen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Piloten, die zuerst in ihrer Freizeit mit kleinen, dann größeren Cessnas geflogen sind (Pilotenschein), ehe sie sich bei einem Flugunternehmen beworben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?