Frage von Iphoneuser22, 123

wie wird man pilot bei Lufthansa?

Ich bin momentan in der 9. Klasse (Gymnasium) und bin sehr fokussiert darauf, Pilot zu werden. Mein Traum ist es, bei der Lufthansa als Verkehrspilot tätig zu sein. Wie müssen meine weiteren Jahre ab der 9. Klasse Gymnasium ablaufen um schließlich im Cockpit zu sitzen ? (Abi.....Studium....Ausbildung....) Vielen Dank für eure Antworten ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von laniz2000, 25

Hallo , 

Fakt 1: Air Berlin bildet noch Piloten aus - wer sich mal auf der Homepage der airberlin flightschool schlau macht findet es auch heraus 

Fakt 2: Bei der Lufthansa würde ich aus verschiedenen Gründen nicht arbeiten : Die Lufthansa schließt einen ausbildungsvertrag ab und wer sich mal die Dokumentation anschaut über Eurowings , der weiß dass die Schüler nach der Ausbildung quasi im Stich gelassen werden 

Tipp: Zahle die Ausbildungskosten mit einem privaten Kredit und mach deine Ausbildung nicht bei einer Airline sondern auf einer normalen Flugschule . Danach bist du als Pilot nicht an die Airline gebunden wie bei der Lufthansa 


Viel Erfolg :)


Antwort
von pilot9640, 26

Ich bin in der 11. Klasse und mein Traum ist es auch, Pilot zu werden. Jedoch habe ich das ganze schon jetzt so ziemlich an den Nagel gehangen, da es gerade jetzt ziemlich aussichtslos ist, Pilot bei einer guten Airline zu werden. Sowohl Lufthansa als auch AirBerlin bilden zurzeit keinen aus und diejenigen, die schon mit ihrer Ausbildung fertig sind, stehen jetzt dumm da und kriegen keinen Arbeitsvertrag und schulden der LH immer noch die Ausbildungskosten. 

Und selbst wenn bald wieder Bewerbungen angenommen werden, ist es sehr schwer. Du musst halt diesen Test bestehen, den von 100 Leuten vielleicht 3-5 schaffen. Deine Zeugnisnoten bzw dein Abischnitt ist meines Wissens erstmal egal, solange du diesen Test da meisterst. Ich frag mich aber, wie man den Test schaffen will, wenn man schlecht in Mathe und Physik ist ( so wie ich :D ).  Und ich persönlich würde es nur gerne bei der Lufthansa, Airberlin oder vielleicht noch der Swiss arbeiten wollen. Wenn du bei der LH & co nichts wirst wegen der aktuellen Lage, landest du noch bei irgendwelchen Billigfliegern a la Ryanair, wo die Piloten so ausgebuttert werden, dass das echt nichts mit dem Traumberuf Piloten zu tun hat. 

Vielleicht hast du ja auch Glück, und du gerätst in die Situation, dass beide Piloten bei nem Flug ohnmächtig werden und du bist dann derjenige der die Maschine heil zu Boden bringt. Dann kriegste bei jeder Airline nen Platz :D

Kommentar von Iphoneuser22 ,

Klasse beschrieben, musste echt grinsen :) Danke für deine Antwort

Antwort
von FIFABrandon, 31

Im Augenblick wirst du bei der Lufthansa kein Pilot. Die LH hat vorläufig das Ausbildungsprogramm auf Eis gelegt. Es sind ca. 700 (falls ich mich nicht irre) NFF die auf einen Vertrag bei der LH warten. So wie die Pläne aussehen, wird es wohl eine zentrale Stelle für die Ausbildung der NFF im gesamten LH Konzern geben, d.h. LH, LX, OS, EW. Du wirst dir dann wohl nicht mehr aussuchen können, wo im LH Konzern du angestellt werden möchtest. Aber Stand jetzt, benötigt die LH keine neuen Piloten.

Antwort
von tommy40629, 50

Fließend Englisch ist sehr sehr wichtig.

Ein Pilot sagte in einem Gespräch, dass er Kollegen kennt, die im Abi eine 3,0 haben, er selber hatte eine 2,3.

Englisch ist extrem wichtig und eine top Gesundheit.

Eine Niete in Mathe und Naturwissenschaften sollte man aber auch nicht sein!!!

Es gibt dazu eine super Doku auf Youtube.

Kommentar von Iphoneuser22 ,

weisst du wie die doku heisst ? vielen dank für deine antwort

Kommentar von tommy40629 ,

Nein, es geht um einen Pilotenschüler, der bei der LH nicht genommen wird und alles selber, per Kredit, bezahlt. Am Ende fliegt er dann bei KLM oder so.

https://www.youtube.com/watch?v=zTvYw6behwU


Antwort
von ScarFeyzo, 35

Sehr strenge anforderungen. Durchfallquote liegt bei 93% und die kosten von +-100.000€ trägt man selbst.

Kommentar von Iphoneuser22 ,

oha... ok vielen dank :(

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Pilot & fliegen, 28

"Wie wird man Pilot bei der Lufthansa?" 

Na ja, wie schon: Bewerben, Test bestehen, Medical bestehen, Ausbildung bestehen, Arbeitsvertrag bekommen, einsteigen, Türen schließen, abfliegen. 

Abgesehen von diesen Kleinigkeiten, die jeder ernsthaft Interessierte auch selbst recherchieren können sollte, gilt: 

1. Bildet LH vorläufig keine Piloten aus. Kannst Du auf der LH-Bewerberseite nachlesen. Und für die Zukunft gibt es noch keine neue Planung bezüglich Ausbildung, Finanzierung, Bewerberauswahl etc. Da musst Du einfach regelmäßig nachschauen. 

2. Die Ausbildungsinhalte für eine Pilotenausbildung sind von der EU vorgeschrieben und in der EU-Verordnung 1178/2011 nachzulesen. 

3. Für die Ausbildung ist vom Gesetzgeber weder ein bestimmter Schulabschluss noch ein Studium vorgeschrieben. Die Airlines können aber eigene Vorgaben machen; ein Studium wird aber bei keiner Airline in der EU vorausgesetzt. 

4. Warum eigentlich sollen wir Deine Fragen beantworten? Es tut schließlich nicht weh, sich selbst zu informieren, auch wenn es nicht ganz so bequem ist. 

5. Die Frage nach einer Pilotenausbildung wird doch hier immer und immer wieder tausendfach gestellt. Was können wir Dir sagen, was hier noch nicht beantwortet wurde? Wie wäre es mit einem Blick in die GF-Datenbank? Die meisten Antworten sind zwar falsch, aber durch einen Vergleich der Antworten lassen sich diese von den wenigen richtigen trennen. 

6. Es zählen nur zwei Quellen, egal, was in einem Internetforum auch erzählt wird: Die EU-Vorgaben, zu finden in der EAS-Datenbank und die des Unternehmens, bei dem Du Dich bewirbst. 

Weitere Fragen Herr Pilot? 

Antwort
von lajencupcake, 30

Gute Mathe, Englisch und Physik Kenntnisse, Körperlich fit sein, dann kommen noch gewisse Sehstärken dazu bis welche du noch dabei sein darfst wenn du eine Brille trägst, die Kosten bei der LH werden von denen übernommen, falls du jedoch alles bestehst und endlich Pilot geworden bist musst du alles mit Zinsen zurückzahlen, falls du nicht bestehen solltest musst du nichts zurückzahlen soweit ich weiß. Studieren muss man nicht. Wird schon kleines, einfach Gas geben und immer dein Ziel vor den Augen behalten, alles ist möglich wenn man es will :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten