Frage von Vitaly1989, 258

Wie wird man obdachlos in Deutschland?

Mein Name ist Vitaly und ich bin aus Russland.

Ich weiß, dass Deutschland eine soziale Marktwirtschaft hat. Und die Leute, die nicht arbeiten können, haben das Recht für die Sozialhilfe. Also, kein wilder Kapitalismus, wie in den USA. Andererseits, gibt es in deutschen Städten auch obdachlose Menschen. Wie verliert man seine Wohnung?

Danke für eure Erklährungen!

Antwort
von warehouse14, 107

Für Obdachlosigkeit gibt es viele Gründe. Arbeitslosigkeit, Krankheit, hohe Mietkosten und allem voran eigentlich nur die Vermieter, die eben nur reiche Leute als Mieter haben wollen. Es liegt also meist an Geldgier, wenn Leute obdachlos sein müssen.

Das Sozialamt zahlt ja auch nicht jede Miete, sondern gibt einen Preis vor. Und wenn es sehr viele Wohnungssuchende gibt, die sich eben keine teuren Wohnungen leisten können, bleiben viele auf der Strecke. Manche suchen jahrelang ein neues Zuhause...

Und wenn man dann mal guckt, was für Rattennester man da oft angeboten bekommt, dann wohnt man lieber gleich im Stadtpark, wo man wenigstens gelegentlich mal Ruhe vor solchen Nagetieren hat. ;)

Man gibt also eine Wohnung durchaus auch mal für bessere Lebensumstände auf.

Schau auch mal, wie es in den "sozialen" Einrichtungen zugeht. Es gibt ja diverse Schlafstellen. Die sind aber oft überfüllt, weil kein Geld (diese Einrichtungen sind auf Spendenbasis...) da ist, um mehr Betten anzubieten. Abgesehen davon, daß es schon seltsam ist, daß man Menschen nur eine begrenzte Anzahl von Übernachtungen gewährt und sie tatsächlich nach Ablauf dieser Zeit vor die Tür setzt... Echt sozial. -.-

Und kaum ein "normaler" Mensch möchte solche Einrichtungen in seiner Nachbarschaft haben... Die eigentlichen Assis (=asozial) sind also die Leute, die sich für was besseres halten.

Und die meisten Obdachlosen sind Männer. Nicht selten sind diese Opfer des modernen Feminismus. Eine Scheidung kann einen Mann schon ziemlich fertig machen. Ich kenne da ja einige aus meiner eigenen Zeit der Obdachlosigkeit. Ich hatte nur das "Glück", eine Frau zu sein. Ich habe dadurch allein schon mehr Chancen, wieder auf die Füße zu kommen. Frauen muss man ja helfen, Männern nicht. :(

Dumme Gesellschaft.

warehouse14

Kommentar von Vitaly1989 ,

Sehr schade...

Danke für die Antwort!

Antwort
von Gerneso, 131

Auch als Empfänger von Sozialleistungen muss man Regeln einhalten / Pflichten erfüllen.

Das möchten diese Menschen nicht und sie entscheiden sich daher bewusst für die Straße.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke!

Antwort
von P488W0RT, 150

Wenn du deine Arbeit verlierst und z.B in einer Wohnung für 700€ wohnst kannst du die Wohnung mit Sozialhilfe nicht mehr leisten. Die Sozialhilfe zahlt einer Wohnung maximal 380€. Das heißt man muss sehr schnell eine neue Wohnung finden falls man nichts findet ist man Obdachlos, denn die Regierung gibt dir nur Sozialhilfe wenn du eine Wohnung hast.

Kommentar von Still ,

Sozialhilfe ist zwar an einen Wohn/Aufenthaltsort gekoppelt, aber nicht an eine Wohnung. Auch Obdachlose beziehen Sozialhilfe!

Kommentar von Vitaly1989 ,

Also, muss ein Arbeitsloser eine billige Wohnung in einem Wohnhaus für arme Menschen finden. Zum Beispiel, in einem Plattenbau.

Danke für die Antwort!

Antwort
von gutefrageking1, 138

Einige dieser Obdachlosen sind Alkoholabhängig und wollen sich im ersten Moment nicht helfen lassen. Sie gewöhnen sich an das Leben auf der Straße und vergessen dann einfach ihre Zukunft...

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke!

Antwort
von Still, 116

Dein Deutsch ist ja ausgezeichnet. Kaum zu glauben, dass du Russe bist!

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit, in einer Wohung oder Einrichtung zu leben. Durch Sucht oder unsoziales Verhalten verlieren einige jedoch selbst diese Möglichkeit. 

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke für die Antwort und für das Kompliment! Ich lerne sehr gerne Deutsch, eine wunderschöne Sprache! :)

Kommentar von Still ,

Falls du wirklich mit so perfekten Deutschkenntnissen in Russland lebst, wirst du als Dolmetscher nie arbeits/obdachlos werden!

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke! :) Ich bemühe mich immer, meine Deutschkenntnisse zu verbessern! :)

Antwort
von Deichgoettin, 78

Guten Morgen Vitaly,

ich hoffe, Du kannst diesen Link öffnen.

http://sowi.st-ursula-attendorn.de/ba/badoku01.htm

Kommentar von Vitaly1989 ,

Ich habe den Link geöffnet! Danke! :)

Kommentar von Deichgoettin ,

gern :-)))

Antwort
von Gugu77, 43

Hallo  und Privjet Vitaly,

ergänend zu den Antworten möchte ich dir eine Doku über Strassenkinder empfehlen. Ich hoffe, dass du das Video in RUßland abspielen kannst. Das funktioniert im Ausland nicht immer. Da könnte man mit dem Titel auf YT suchen.

http://www.zdf.de/zdfzoom/obdachlose-kinder-in-deutschland-36264066.html

Viele Grüße

Johanna

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke!

Antwort
von Boskop, 46

Durch Feuer. Ich wohnte mal in einem Mehrfamilienhaus und es brach ein Feuer  in der Wohnung unter mir aus. Das Haus war nicht mehr zu retten. Altbau und viel Holz.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Schrecklich... Wo wohnst du jetzt?

Kommentar von Boskop ,

Jetzt habe ich wieder meine eigene Wohnung.

Antwort
von KBB0815, 106

um Obdachlos zu werden muß an sich den staatlichen Hilfsangeboten verweigern.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke!

Kommentar von warehouse14 ,

... und um obdachlos zu bleiben muss man sich den staatlichen Hilfseinrichtungen anvertrauen. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community