Frage von halloschnuggi, 169

Wie wird man magersüchtig werden?

Was passiert mit dem Menschen das der Körper nichts essen will? Ich weiß vom fasten das sich der körper nach ein paar tagen gewöhnt wenig zu essen aber wie kann es passieren dss der Körper nichts will???

Antwort
von Gwennydoline, 102

Es geht bei Magersucht meist nicht um den Körper sondern um den Kopf 

Antwort
von Wuestenamazone, 99

Ich hoffe du willst hier jetzt keine Tipps. Wenn man immer weniger ißt schrumpft der Magen. Und man brauch irgendwann nur noch 1 Glas Wasser und ist satt

Kommentar von halloschnuggi ,

Nein nur eine Frage:)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Hoffentlich

Kommentar von slaughter996 ,

Satt nicht wirklich

Kommentar von Majasoon ,

Das stimmt nicht. Ich bin ms und esse manchmal Tage nichts. Hab danach auch keinen hunger mehr, aber meistens geht es einem dann auch so schlecht das man nicht essen kann. Wenn man dann isst, klar nicht viel aber man hat hunger;)

Kommentar von slaughter996 ,

Ja ich auch ^^ von dem her

Trotzdem im letzen Stadium besteht alles nur mehr aus Hunger man will essen so sehr aber es geht einfach nicht weder von Körper noch vom Denken
Und Esser mach nie satt .-.

Antwort
von niqabi, 84

Der Körper entscheidet das nicht das hat nur etwas mit der Psyche zu tun die ist so mächtig das sie den Hunger und das Verlangen nach essen unterdrücken kann

Kommentar von slaughter996 ,

Der Hunger und das Verlangen ist durchaus da mir geht es nicht mehr

Kommentar von niqabi ,

Bei mir ist es nicht mehr wirklich da...

Kommentar von slaughter996 ,

Körperliche Schmerzen vor Hunger aber essen Mhm

Antwort
von slaughter996, 48

Du denkst völlig falsch : der Körper WILL essen und wie schließlich verhungert er ja aber zumindest im fortgeschrittenen magersuchtsstadium kann man es einfach nicht mehr da einem die Gedanken verrückt und fertig machen

Zumal sei hier gesagt dass der Körper nach na Zeit überhaupt nicht mehr normal essen kann (du verträgst nicht alles essen, dir wird schlecht, du musst aufstoßen, sehr schweres essen hast du 3 Tage lang im Magen) da der Magen ja schrumpft

Antwort
von BertRollmops, 57

Super Frage! Indem dein Selbstbild aus den Fugen gerät und Du unter einer Krankheit leidest. Es ist eine psychische Erkrankung, kein erklärbares Lebensmodell. Vergiss es. Ganz einfach.

Antwort
von Majasoon, 43

Ich bin selber magersüchtig und kann das garnicht so genau sagen. Man weiss darauf einfach keine richtige Antwort. :/

Kommentar von Gwennydoline ,

Doch darauf gibt es Antworten :) Diese Krankheit ist definitiv heilbar! 

Kommentar von Majasoon ,

ja klar, das hab ich ja auch garnicht gesagt. Ich habe gesagt das man das garnicht erklären kann, auch wenn man es will. Man findet einfach keine antwort drauf;)

Antwort
von YoungLOVE56, 62

Du hast dir doch die Frage bereits selbst beantwortet - indem er sich daran gewöhnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community