wie wird man magersüchtig bzw so spindel dürr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Körper nicht die Kalorien bekommt die er braucht greift er auf die Reserven zu, was zwangsläufig dazu führt das man abnimmt. Ebenso kann auch eine Schilddrüsenfehlfunktion zu Untergewicht führen. Zu viel Sport und zu wenig Ausgleich durch Nahrung führt ebenfalls zur Abnahme des Korpergewichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen die margersüchtig sind, haben oft sehr starke soziale Probleme mit ihrer Familie/Umfeld. Es gibt auch Menschen, die einfach extrem einsam sind, sich selbst runter machen, sich wertlos fühlen, und versuchen ihr aussehen oder ihren "wert" durch extremes abnehmen zu steigern.
Es gibt viele Gründe warum Menschen so eine krankhafte Ernährung haben :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du selbst geschrieben hast,muss man was essen um "einzulagern". Da manche Menschen dies vermeiden,magern sie ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parnassus
18.04.2016, 14:32

Ist aber logischerweise nicht zu empfehlen,da man sich damit einfach nur schadet. Mit ein wenig mehr Aufwand gelingt Abnehmen /Definieren etc. nicht nur gesünder, man sieht auch besser aus;-)

0

Naja, aber ein wenig Energie braucht der Körper immer, Sparflamme hin oder her.

Wenn man (fast) nichts zu sich nimmt, verbraucht man IMMER mehr als man isst. So viel Sparflamme dass man nichts-essen ausgleichen kann, geht einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese frage mag zwar komplett bescheuert klingen

Stimmt.

Wenn du wenig genug isst, nimmst du auf jeden Fall ab, weil das Doppelte und Dreifache von Null eben Null ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?