Frage von Unknownugh, 94

Wie wird man Lehrer (mit Abitur)?

Hallo , ich mache mir in letzter zeit viele gedanken was ich nach abschluss meines abiturs gerne machen möchte, und kam zu dem schluss dass ich gerne lehrerin werden möchte. Ich würde gerne später mal kunst und Englisch unterrichten also meine fragen: ist diese kombination möglich? Und viel wichtiger Wie werde ich überhaupt Lehrer? Es wäre super nett wenn mir das jemand einfach verständlich erklären könnte quasi von anfang bis ende

Antwort
von salome77, 47

Zuerst musst Du studieren. Kunst und Englisch ist als Kombination an diversen Unis möglich.
Jedoch musst Du für Kunst eine Aufnahmeprüfung ablegen, für Englisch manchmal auch.
Das Studium unterscheidet sich je nach Uni und Bundesland, entweder Bachelor und Master oder Staatsexamen. Dann ist der Anteil der studierten Fächer und Pädagogik unterschiedlich, je nach Uni und gewählter Schulart.
Das Studium dauert ca. 4 Jahre, dann folgt der Vorbereitungsdienst (Referendariat) von 1 1/2 bis 2 Jahren und dies schließt mit dem 2. Staatsexamen ab.

Antwort
von CharaKardia, 62

Ob eine Kombination möglich ist oder nicht, legt die Uni fest. An den meisten sollte so eine Kombi aber möglich sein.

Nach deinem Abi studierst du, für Gym-Lehramt sind das mindestens 4,5 Jahre, für andere Lehrämter etwas weniger. Während des Studiums machst du verschiedene Praktika an Schulen um zu schauen, ob du gut mit Schülern umgehen kannst und es dich nicht zu sehr nervös macht/stresst. Das Studium schließt dann, je nach Bundestland, mit einem Staatsexamen oder eine B.A.+M.A.-Abschluss ab. Danach folgt noch eine Ausbildungszeit (Vorbereitungsdienst, Referendariat) an der Schule.

Kommentar von grubenschmalz ,

Nach deinem Abi studierst du, für Gym-Lehramt sind das mindestens 4,5 Jahre, für andere Lehrämter etwas weniger. 

In den meisten Bundesländern ist die Studiendauer inzwischen gleich. 

6 Semester Bachelor, 4 Semester Master => 5 Jahre

Während des Studiums machst du verschiedene Praktika an Schulen um zu schauen, ob du gut mit Schülern umgehen kannst und es dich nicht zu sehr nervös macht/stresst.

Das ist eigentlich das allerletzte, wozu die Praktika dienen. 

Kommentar von watsonemma ,

Dort wo Lehramt noch auch Staatsexamen und nicht auf Bachelor studiert werden, ist die Regelstudienzeit genauso wie CharaKardia es gesagt hat. Kommt natürlich auf das Bundesland drauf an.

Und bei den Praktika kommt es drauf an, welches man meint. Ein Orientierungspraktikum ist zum Beispiel genau darauf ausgelegt, herauszufinden, ob man mit Kindern arbeiten kann oder nicht. Aber bei den Lehrämtern gibt es einfach so viele Unterschiede von Bundesland zu Bundesland, da ist es schwierig, allgemein zu antworten.

Antwort
von PhotonX, 44

Man studiert auf Lehramt, das heißt, man studiert die beiden Fächer und etwas Didaktik und Fachdidaktik der beiden Fächer. Das Studium dauert 4-5 Jahre, danach beginnt das Referendariat.

Antwort
von GravityZero, 46

In dem du Lehramt studierst. Bei den beiden Fächern stehen die Chancen auf eine Stelle aber mehr als schlecht...

Kommentar von Unknownugh ,

wäre englisch und Geschichte realistischer?

Kommentar von grubenschmalz ,

Englisch/Geschichte ist nach Deutsch/Geschichte die Fächerkombination die am ungünstigsten ist. 

Kommentar von grubenschmalz ,

Beitrag ist absoluter Schwachsinn. Kommt auf Schulform und Bundesland an. Pauschal kann man das überhaupt nicht sagen. Zudem gerade beim Lehrerarbeitsmarkt der Blick ca. 6 Jahre in die Zukunft völliger Unfug ist.

Antwort
von Rubezahl2000, 35

Ein Lehramt-Studium macht's möglich, Lehrer zu werden ;-)
Für die Bewerbung für Kunst brauchst du vermutlich eine aufwändige Bewerbungsmappe; damit solltest du rechtzeitig anfangen.

Wenn du wirklich gute Chancen auf einen Job haben möchtest, solltest du allerdings deine Fächerwahl noch mal überdenken.
Gute Aussichten hat man, wenn Mathe oder Physik dabei ist.

Antwort
von grubenschmalz, 17

Für Kunst und Englisch ist in beiden Fällen, zusätzlich zum NC (sofern vorhanden), ein Aufnahmetest erforderlich.

3 Jahre Bachelor-Studium, anschließend 2 Jahre Master-Studium. Anschließend ins 1,5 - 2jährige Referendariat. Das wird aber schon bezahlt.

Dann bist du Lehrer.

Antwort
von ckammerer1, 21

Du musst Lehramt studieren!?!?! hast du schon mal von sowas wie Google gehört?

Antwort
von jimpo, 28

Erst mal ein Studium absolvieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community