Frage von whateveridk, 55

Wie wird man Journalist, nur mit Studium?

Wie wird man Journalist?
Muss man studieren?
Ich besuche eine Realschule, und habe kein Praktikum oder sonstiges in diese Richtung gemacht.
Muss man studieren und wie schafft man es bei zB. Pro7 zu arbeiten?
Und was wären Alternativen im Bereich Fernsehen OHNE Studium.

Antwort
von wfwbinder, 23

Anscheined möchtest Du zum Fernsehen.

Vor der Kamera, oder hinter der Kamera?

Vor der Kamera muss man nicht studiert haben, sondern der im Moment gesuchte Typ sein. Was soll es denn sein. Nachrichtensprecher? Wetternachrichten? Moderation wie Anne Will?

Hinter der der Kamera würden sich Kameramann, Tontechniker usw. anbieten.

Kommentar von whateveridk ,

Am besten beides, sagen wirs' so, beides gefällt mir. Das was sich besser anbietet.

Kommentar von wfwbinder ,

Für mich wäre beides nichts. Auf der Bühne stehen und vom Publikum abhängig sein? Nie.

Hinter der Kamera und um 22:15 noch majbrit Illner aufnehmen? Da liebe ich doch meine Bürozeiten von 7:00 bis 16:00 Uhr.

Antwort
von GunnarStark, 1

Hey @whateveridk,

sofern deine Frage noch aktuell ist. Ein Studium ist keine
Pflicht, wäre aber natürlich nicht schlecht. Hier gibt es ein Interview mit einer
Journalisten, wo genau erklärt wird, wie man Journalist werden kann.
Hoffentlich hilft es dir weiter.

https://www.karrierekebap.de/blog/wie-werde-ich-journalist-marike-frick-intervie...

Gruß

Gunnar

Kommentar von whateveridk ,

Danke!

Antwort
von Rubezahl2000, 23

Die Berufsbezeichung "Journalist" ist in Deutschland rechtlich nicht geschützt.
Theoretisch kann JEDER als Journalist arbeiten, wenn er einen entsprechenden Job bzw. Auftrag bekommt.

Antwort
von Brieftasche1982, 19

Man braucht überhaupt nix, streng genommen.

Mit jedem Studium kann man anfangen und auch ganz ohne.

Das Feld ist hart umkämpft, kaum jemand wird fest angestellt oder verdient genug, um eine Familie locker ernähren zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community