Frage von JonasAsk, 107

Wie wird man cooler , will kein Mitläufer sein?

Ich bin nicht der, der mit den coolen in der Schule abhängt und ich gehe auch nicht auf die Partys wo alle sind. Ich habe auch keine Lust ein Mitläufer zu sein. Trotzdem würde ich gerne cooler werden. Also das andere sagen, der ist cool und beliebt. Kann man da irgendwas machen? Mit verhalten ändern oder so etwas?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Realisti, 46

Ob man Coolness hat oder nicht, dass kann man nicht erzwingen. Das gewisse Etwas wird einem in die Wiege gelegt, dass kann man nicht erüben.

Du willst dich verstellen? Das wird nur eine gewisse Zeit funktionieren, dann kommt deine echte Natur durch. Kopieren klappt auch nicht. Jeder wird das Orignal dem Fake vorziehen.

Aber man kann eine Menge machen um nicht völlig abzustinken.

Zuerst einmal solltest du dir darüber klar werden, was für ein Mensch du sein möchtest. Welche Werte sind dir wichtig, welche Ziele hast du im Leben. Jemand, der klare Ziele und Vorstellungen hat ist nie uncool, weil er gewisse Werte vertritt.

Dann sollte man immer wissen, was man da sagt. Niemand ist uncooler, als ein Laberkopp oder eine Dumpfbacke. Also versuche Wissen zu sammeln und informiere dich zu vielen Themen. Einem Menschen, der was zu sagen hat, dem hört man zu. Also keine krampfhaften Scherze oder Sprüche raushauen.

Auch wenn alle von "inneren Werten" schwärmen, so darf man die Äußerlichkeiten nicht vergessen. Dusche regelmäßig und pflege dich angemessen. Nichts ist ekeliger als ein Schmierlapp. Um den machen alle einen Bogen, egal wie nett der ist.

Dann Haarschnitt und Kleidung: Sie sollten schon dem Zeitgeist entsprechen und dir auch stehen. Es muß nicht superhip sein, sollte aber schon zu deinem Alter und Type passen. Kleidung sollte immer sauber sein und nicht stinken. Am Besten gehtst du nicht alleine einkaufen. Nimm jemanden mit, dem du vertraust und der einen Geschmack hat, den du magst. Auch Jungs können gemeinsam shoppen gehen. Wenn es körperliche Unzulänglichkeiten gibt (z.B. ein Bäuchlein) dann kann gute Kleidung das verstecken.

Dann sei nicht zu allem und jedem nett. Mädchen mögen eher Badboys als Dauerbrave. Damit landest du nur in der Best-Friend-Zone. Die Mädels weinen sich nur bei dir aus, statt wegen dir zu weinen. Also man darf auch mal frech sein, wenn man in gewissen Grenzen bleibt.

Ferner solltest du die in Sachen auskennen, wie Filme und Musik. Höre öfters mal Sender im Radio, die speziell für deine Altersgruppe sind.

Dann versuche nicht alle gleichzeitig für dich zu interessieren. Suche dir eine Person aus, die dir gefällt. Es sollte nicht der Anführer einer Gruppe sein. Nach einer angemessenen Zeit erkennst du die Dynamiken in der Gruppe und es kommt die erste Einladung.

Antwort
von Translateme, 46

Springst du vom Dach, wenn es alle machen? Wohl kaum. 

Also orientiere dich nicht an anderen, schon gar nicht an jenen, die im Fluss des Gewöhnlichen mitschwimmen. 

Du bist einzigartig. Warum willst du das aufgeben und zum Einheitsbrei mutieren? Bleib so wie du bist. Es ist DEIN Leben! Lebe es, wie es dir gefällt. Du hast nämlich nur einmal die Chance. Und höre auf dir die angeblich so Coolen zum Vorbild zu machen.

Anerkennung bekommst du nur durch Persönlichkeit.

Antwort
von PurpleHorizon, 39

Bleib am besten wie du bist und falls du sehr schüchtern bist, seit etwas offener. Vllt gehörst du sogar zu den beliebten, weißt es nur nicht? ;) Aber auf gar keinen Fall, verändern. Das macht dich zum Mitläufer. Außerdem, was bringt es dir, cool zu sein? ;))

Antwort
von Yiugana, 21

Ich muss den andern recht geben, bleib so wie du bist! Du machst dich sonst nur zum Affen! Schau das du dein Ding machst und dir selbst treu bleibst! Wenn du mal erwachsen bist und zurück blickst wirst du sehen das du viel cooler warst als die ganzen Mitläufer in deiner Schule, weil du dich getraut hast gegen den Strom zu schwimmen!

Antwort
von Etter, 14

Tu dir einen Gefallen.

Versuch nicht krampfhaft so wie andere zu sein (also weder Mainstream, noch dagegen).

Sei wer du bist/sein willst, niemand anders. Sieh dich als einzigartig an, als etwas wichtiges. Steiger dein Selbstbewusstsein. Mach dich zu einem Alpha in Kurzform ;)

Und vorallem: Teil nicht in "cool" und "nicht cool" ein. Das finde ich genauso läppsch wie das Mitläufertum.

Antwort
von MellieMelliee, 34

Du brauchst dich nicht ändern weil du cool sein willst das bringt sowieso nichts sei so wie du bist so ist das am besten man muss nicht bei jedem beliebt sein oder "Cool" sein 

Antwort
von Ellen9, 13

Wenn Du kein Faker, Player oder Poser bist, ist das cool.

Wenn Du der Mensch bist, der nur Du sein kannst (Authentizität), ist das cool.

Wenn Du gegen den Strom schwimmst🌊 🏊...ist das cool.

Du hast doch alle Voraussetzungen dafür; andere sind kein Maßstab; Du brauchst nur eine andere Einstellung Dir gegenüber. ♡-liche Grüße

Antwort
von Dailytwo, 27

Erst wenn es dir egal ist bist du am Besten!Bleib dir einfach treu und mach dein Ding 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community