Frage von Cxdrxc1710, 98

Wie wird man chemiker?

Jo ich bin 14 Jahre alt,werde "bald" mein abitur machen und dann hoffentlich chemie studieren.Meine Frage/n:was ist die vorrussetzung für dss chemie studium,also muss man in einem Fach besonders gut sein,oder bruxht man nen bestimmten Durchschnitt?und wie geht es nach dem studium weiter?mit welchem Gehalt kann ich rechnen?Welche verschiedenen Bereiche gibt es?

Antwort
von Karl37, 24

Sinnvoll ist es die Hürden nacheinander zu nehmen. Das nächste Ziel sollte doch ein abständiges Abiturzeugnis sein. Bis dahin solltest du deine Orthographie verbessern, möglichst Chemie als LK nehmen und englisch Kenntnisse verbessern, die sind heute in der Industrie unbedingt notwendig.

Bis du das Abi in der Tasche hast ist es noch viel Zeit und du kannst dich mit den verschiedenen Fachbereiche der Chemie kundig machen. Ich habe einmal angefangen anorganische Chemie zu studieren und habe bald bemerkt das ist nichts für mich. Mein Interesse galt dann der Verfahrenschemie und konnte feststellen, dass wegen den mathematischen Anforderungen die Hörsäle nicht so arg belegt waren und später im Beruf in der Industrie ein grösser Bedarf an Ingenieuren als an reinen Chemikern bestand.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 35

Erstmal solltest du in Chemie, Mathe und Physik gut sein. Englisch wäre auch hilfreich. 

Denk dran, dass du bis zur Promotion auch mal gut 10 Jahre mit dem Studium beschäftigt sein kannst.

Die aktuellen Gehälter eines (promovierten) Chemikers findest du online.

Antwort
von BillyMazedonien, 45

Wenn du Chemiker sein willst. Dann sollst du in einer Höhere Lehranstalt für Chemieingenieure gehen. Und dann Chemie studieren.

Antwort
von Bevarian, 25

Viel Fleiß, ein wenig Begabung und manuelles Geschick sowie ein paar Brand- oder Ätzwunden...   ;)))

Antwort
von Lisagra, 33

Um Chemie zu studieren brauhst du natürlich erstmal das Abitur.
Ausserdem gibt es einen Nc der von uni zu uni verschieden ist. Meistens liegt der allerdings bei 3,0.
das Studium ist sehr anspruchsvoll (50% studienabbrecher) und man sollte ein gutes mathematisches, biologisches und physikalisches verständnis haben.
Chemiker haben generell gute Berufsaussichten, meistens ist aber ein Doktortitel vorrausgesetzt.
Das Gehalt ist nicht schlecht, liegt bei ca 5000 € brutto je nachdem wo du arbeitest.

Ich hoffe ich konnte helfen!
LG Lisa
                                                            

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten