Frage von DieNummerSieben, 57

wie wird man bei skyrim vampir?

Antwort
von Gwynbleidd, 29

Funktioniert Google schon wieder mal nicht? Das hat anscheinend ja echt sehr oft Ausfälle bei einigen Usern hier...

Naja, zum Vampir wird man, wenn man in der Spielwelt auf einen Vampir trifft und sich von ihm infizieren lässt. Das passiert, wenn dieser Vampir im Kampf seinen Lebensentzug-Zauber einsetzt. Allerdings hat man als Vampir viel zu viele Nachteile.

Außer, wenn du den Dawnguard-DLC besitzt. Dort kann man zum Vampirfürst werden. Dieser hat zwar auch einige Nachteile, ist aber weitaus stärker.

Aber so oder so ist Lykanthropie sehr viel besser. Als Werwolf hat man sehr starke Kräfte (aber nicht so starke wie ein Vampir), dafür aber keine Nachteile bzw. Schwächen.

Kommentar von DieNummerSieben ,

Jo Google ist kaputt, danke ;)

Kommentar von BernerKruemel ,

außer das man als werwolf keinen schlafbonus mehr bekommt

Kommentar von Gwynbleidd ,

Wer bitte nutzt denn den Schlafbonus?!

Antwort
von 0x0000007B, 13

Entweder lässt du dich in einem Kampf von einem Vampir infizieren oder du beginnst die Dawnguard Questline und lässt dich von Harkon zu einem Vampirfürsten verwandeln.

Ich empfehl dir den Vampirfürsten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten