Frage von Dordschoni,

Wie wird man Bauträger?

Hallo zusammen, Ich wüsste gerne wie man Bauträger wird. Gibt es da eine spezielle Ausbildung oder ist das so ähnlich wie mit dem Unternehmer werden: Man macht's halt, wenn man sich's zutraut. Falls letzteres zutrifft: Gibt es etwas ähnliches wie Gründerseminare/Gründungsberatung auch für Bauträger? Und wenn ja wo und zu welchem Preis? Fragen über Fragen - bin gespannt auf eure Antworten :-)

Hilfreichste Antwort von Seehausen,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man muss nur für andere Leute deren Haus bauen und es ihnen vorher verkaufen. Der Bauträger behält die Differenz zwischen Kaufpreis und Herstellungskosten.

Ganz einfach, kann jeder. Kein geschützter Beruf!!

Kommentar von Abschmecker,

Genau so ist das !

Ich habe Fleischermeister, Banker, Lehrer und Pfarrer kennengelernt, die auch das große Bauträger-Geld verdienen wollten.

Und oft, sehr oft (insbesondere wenn mann auf Fremdmittel angewiesen ist) endete die Angelegenheit vor dem Insolvenz-Richter. Wenn genügend Spielgeld da ist oder geerbt wurde, kann man sich ja mal ausprobieren.

Wenn nicht, sollte man das Geschäft von der Pike auf gelernt haben, sonst ist der Schiffbruch vorprogrammiert. Mancheiner betreibt das Ganze auch mit der notwendigen kriminellen Energie - möglich weit weg, wo man nicht gleich seiner habhaft wird. Das sind die berühmt-berüchtigen schwarzen Schafe !!!

Kommentar von WohnWertSpezi,

Hinweis:

Wer als Bauträger tätig sein will, d. h. im fremden Auftrag mit fremden Gelder arbeitet, braucht eine Zulassung nach § 34c GewO - Makler, Anlageberater, Bauträger, Baubetreuer. Die Tätigkeit ist prüfpflichtig; Verstöße werden bestraft.

Und übrigens: Leute wie Walter Momper, Ex-Regierender BM von Berlin haben es auch probiert und sind zurück in die Politik

Kommentar von Seehausen,

Und was sagt uns das????

Übrigens: Bei der Zulassung nach GewO wird weder die berufliche noch die fachliche Qualifikation noch die Zuverlässigkeit geprüft; nur ob man schon einmal erwischt worden ist!

Antwort von Taflie1961,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lerne Immobilienkaufmann, bzw. Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Da erfährst Du dann alles.

Antwort von doka12,

da braucht man keine beratung für ,da muss mann nur Bauherren und ausführende Unternehmer bescheissen können

Antwort von AlsterdorfKater,

Bauträger ist genauso ein brotloser Beruf wie CD-Brenner.

Kommentar von Dordschoni,

Hahaha, schön anschaulich :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community