Frage von 1alman1, 116

Wie wird "it is not" meistens abgekürzt?

Was sagen Native Speakers eher?

"it's not" oder "it isn't"?

Antwort
von CrumbDude, 90

Hallo 1alman1,

beides ist absolut richtig!
"It's not" setzt hauptsächlich einen größeren Fokus auf das "not".

Ich würde behaupten der Kontext spielt auch eine Rolle. Beides lässt sich grundsätzlich in jedem Zusammenhang sagen, aber es hört sich manchmal einfach komisch an.

Um noch eine definitive Antwort auf deine Frage zu liefern:

Ich denke "it's not" wird häufiger verwendet als "it isn't", was aber nichts über die grammatikalische Richtigkeit aussagt.

Kommentar von CrumbDude ,

Um noch ein zusätzliches Argument zu liefern, hier die Google-Matches:

It isn't: 889.000.000 Ergebnisse
It's not: 1.270.000.000 Ergebnisse.

Kommentar von 1alman1 ,

Interessant, der in den USA lebende Mensch meint, dass das mit weniger Ergebnissen öfters verwendet wird.

Antwort
von FlyAwayTonight, 57

Entweder it isn't oder it's not, ich denke das wird etwa gleich häufig verwendet.

Antwort
von californiaaa, 52

Ich wohne in den USA, hier verwenden wir häufiger " It isn't. 

Beides ist sehr gebräuchlich.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch & Sprache, 51

Für mich wäre der Kontext entscheidend: Wie KLINGT dort die Formulierung? Was ist (für mich) besonders wichtig?

So gefällt mir zum Beispiel: "It's NOT important." Aber auch: "It isn't so".

Native speaker sagen beides - je nach Situation und je nach Lust und Laune.

Gruß, earnest

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Fremdsprache, Sprache, 70

Das kommt ganz auf den Kontext an.

Antwort
von BVBDortmund1909, 49

It isn't oder it is not ist praktisch dasselbe,bei it's not wird das not mehr betont aber it isn't wird öfters verwendet.

Antwort
von Mikromenzer, 43

it isn´t

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community