Frage von ArenCaven, 47

Wie wird in Reden der Applaus beschreiben?

In schriftlichen Aufzeichnung von Reden werden manchmal die Zwischenrufe des Publikums, Pfiffe oder der Applaus mit eingefügt. Wie genau schreibt man das dann? Schreibt man einfach:

(Applaus)

Wie sieht es aus wenn der Applaus stärker wird? Gibt es da eine festgelegte Beschreibung für:

(Tobender Applaus); (Donnernder Applaus)

oder bleibt das jedem selbst überlassen?

Da die Rede um die es geht fiktional ist, weiß ich ja wann applaudiert wird, würde jedoch gern wissen ob es da einen fixen Therm für gibt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zehnvorzwei, 15

Hei, ArenCaren, vielleicht gibt´s bescheidenen, höflichen, zurückhaltenden Applaus, dann zustimmenden, auch herzlichen, sympathischen, schließlich lauten, tosenden, überwältigenden, nicht endenwollenden Beifall; das Publikum war außer sich / überschäumend vor Begeisterung, kann aber auch - je nach Szenerie - beeindruckenden, mitfühlenden, warmen Applaus spenden - - - usw. durchs Synonymenlexikon. Grüße!

Kommentar von zehnvorzwei ,

Sternchens Dank!

Antwort
von Gundi96, 22

Genau so wie du es geschrieben hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community