Frage von FlugzeugAUT, 50

Wie wird "es" im Französischen übersetzt und generelles Grammatikproblem?

Also zuerst mal.. wenn ich zB sage.. wegen dem (Person) kann ich dann sagen À cause de lui (Person) bzw. À cause de la/les (oder muss ich à cause de ca sagen) im zweiten Fall möchte ich es übersetzen.. wenn es sich auf nichts bezieht wie wird dann es übersetzt? mit ce? ich hab schon einmal diesbezüglich eine Frage gestellt, jedoch wurde diese leider nicht so erklärt, dass ich es auch verstehe...

Und die zweite Frage.. Man verwendet ja imparfait (MItvergangenheit) bei Zuständen, und bei regelmäßigen Handlungen in der Vergangenheit. Ist es nun ein Fehler, wenn ich Passé composé verwende, obwohl man imparfait verwenden soltle? Und hierzu noch eine Frage.. Gleichzeitige Handlungen (mit Pendant que; zb.: Pendant que il dormait, je faisait des devoirs).. Wenn ich jetzt aber sage nachfolgend (Après que j'ai dormi, j'ai décidé de faire des devoirs).. Bei Nachfolgenden Handlungen bei beiden dann passé composé oder vielleicht bei einer imparfait und passé composé?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus ganz herzlich für die Bearbeitung bzw Beantwortung dieser Frage und die Zeit, die sich die Person dafür nimmt. Aufjedenfall würde sie mir wirklich weiterhelfen :)

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Schule, Sprache, ..., 22

1. Es muss heißen: à cause de toi (wegen dir) à cause de lui (= wegen ihm) / à cause d'elle (wegen ihr) / à cause de nous (wegen uns) / à cause d'eux (wegen ihnen) etc.

Nach Präpositionen werden die betonten Pronomen (moi / toi / lui / elle / nous / vous / eux / elles ) angehängt, wenn es um Personen geht. Diese darfst du nicht mit den direkten oder indirekten Objektspronomen verwechseln.

2. Die Sache mit dem "es" ist nicht immer gleich und auch nicht so einfach zu erklären.

Ich weiß es nicht. = Je ne le sais pas.

C'est bien. = Das ist gut. / Es ist gut. ("ce" vor dem Verb "être")

ça (=cela) suffit = Das genügt. / Es genügt. ("ça/cela" vor anderen Verben)

Quelle heure est-il? = Wie spät ist es? (Auch ein "il" kann also mal unpersönlich sein.)

Il pleut. = Es regnet.

3. "Man verwendet ja imparfait bei Zuständen, und bei regelmäßigen Handlungen in der Vergangenheit. Ist es nun ein Fehler, wenn ich Passé composé verwende, obwohl man imparfait verwenden sollte?"

> Antwort: Ja, das ist ein Fehler.

"Und hierzu noch eine Frage.. Gleichzeitige Handlungen (mit pendant que; zb.: Pendant qu'il dormait, je faisais mes devoirs).."

Richtig: Das "imparfait" hat also eine weitere Funktion. Es kann auch ausdrücken, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt im Ablauf war. Hier hat es dieselbe Funktion wie im Englischen die "Past progressive form".

"Wenn ich jetzt aber sage nachfolgend (Après que j'ai dormi, j'ai décidé de faire des devoirs).. Bei Nachfolgenden Handlungen bei beiden dann passé composé oder vielleicht bei einer imparfait und passé composé?"

Das hast du ganz richtig erkannt. Wenn einzelne Handlungen in der Vergangenheit aufeinanderfolgen - wie in deinem Beispiel -, dann stehen alle im passé composé.

Es kann aber natürlich noch den Fall geben, dass eine Handlung im Ablauf war (imparfait) und dann eine andere Handlung neu eintritt (passé composé).

Il lisait le journal quand le téléphone a sonné. (Er war dabei die Zeitung zu lesen, als [plötzlich] das Telefon klingelte.)

(Vergleiche mit dem Englischen:

He was reading the newspaper when the telephone rang.) 

Kommentar von FlugzeugAUT ,

Vielen Dank für die Antwort :)

Kommentar von adabei ,

Ich danke auch. ☺

Kommentar von adabei ,

Habe jetzt gesucht, wo ich dir schon einmal geholfen habe. ;-)

Expertenantwort
von achwiegutdass, Community-Experte für Sprache & franzoesisch, 17

Die erste Frage verstehe ich leider nicht genug, um sie zuverlässig beantworten zu können...

Wegen dem : à cause de lui (männliche Person), à cause d'elle (weibliche Person), à cause de ça (Umstand, auf jeden Fall keine Person)

Hilft dir das ?

Pendant qu'il dormait, je faisait des devoirs (besser: mes devoirs) 

Après que j'ai dormi, j'ai décidé de faire des devoirs: grammatikalisch richtig (auch hier ist "mes devoirs" besser). 

Aber Franzosen machen es sich hier meistens einfacher (nach après que kommt indicatif, viele Franzosen aber gebrauchen da subjonctif!), nämlich mit der Infinitivform:

Après avoir dormi, j'ai décidé de faire mes devoirs.

Kommentar von FlugzeugAUT ,

Vielen Dank für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community