Frage von mit19900, 54

Wie wird es gehandhabt, wenn beim Widerrufsrecht das Paket wegen DHL zu spät ankommt?

Habe letzte Woche Montag ein Paket per Retore verachickt. Die Widerrufsfrist ist 3 Tage später am Donnerstag abgelaufen. Heute Dienstag ist das Paket immer noch nicht angekommen. Laut DHL wurde das Paket fehlgeleitet und komm die nächsten Tage erst an. Krieg ich jetzt mein Geld zurück oder muss ich die Ware behalten? Wenn es nicht geht, kann ich DHL verklagen?

Antwort
von Antitroll1234, 32

Du musst den Widerruf eh beim Verkäufer einreichen, nur die Sendung zurückschicken ist nicht mehr ausreichend.

DHL hat nichts damit zu tun wenn Du nicht richtig den Vertrag widerrufen hast.

Der Verkäufer kann aber aus Kulanz die alleinige Rücksendung als Widerruf anerkennen, da hast Du dann die Sendungsnummer und Sendungsverfolgung als Beleg.

Antwort
von dresanne, 25

Sowie Du innerhalb der Fist abgeschickt hast und die Sendungsnummer zur Verfügung stellst, muss das anerkannt werden. In keinem Widerrufsrecht steht, dass die Ware bis zum Widerrufsende beim Verkäufer sein muss.

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, aber der Widerruf muss innerhalb der Frist erklärt werden und das muss ausdrücklich geschehen beipielsweise mit einer Mail.

Antwort
von Rosswurscht, 34

Es reicht, wenn du innerhalb der Frist retourniert hast.

Kommentar von Schuldenhelfer ,

Wichtiger ist die rechtzeitige Erklärung vom Kauf zurückzutreten. Diese Erklärung muss innerhalb der Widerufsfrist abgesendet werden. Achtung, das kommentarlose zurück senden der Ware ist kein Widerruf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community