Frage von daria78, 62

Wie wird einem total egal, was andere denken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IceHunter, 19

Durch eine gute Selbstwahrnehmung. Solche Menschen lassen sich nicht sagen wer sie sind, weil sie es selbst besser wissen und nicht abhängig von der Anerkennung anderer sind. Gib dir selbst die Anerkennung die du dir immer von anderen wünschst. Mach dir deine positiven Eigenschaften klar, deine Talente und Stärken. Wenn du mal was falsch machst, dann klopf dir selbst auf die Schulter und hab dich gern dafür. So gibst du dir selbst die Wertschätzung die du nicht von anderen bekommst. 

Gib dir selbst die Anerkennung die du dir immer von anderen wünschst. Lerne dich selbst zu lieben. Lerne allein sein zu können. Wenn du dich selbst magst und alleine sein kannst ohne dich dabei schlecht zu fühlen, bist du nicht mehr Abhängig davon, von anderen umgeben zu sein, und weil es ja dann egal ist wer bleibt oder dich verlässt, ist es dann auch egal welchen Eindruck du machst. Die die bleiben sind die guten und es ist gut, dass die anderen gehen. Also falls deine Angst berechtigt ist und dich die Leute nicht mögen wenn du authentisch bist. Das ist aber meistens nicht so und es macht dich charismatisch wenn du du selbst bist und dich nicht hinter einer Maske versteckst. Man kann diese Anspannung spüren die immer da ist. Deshalb fühlen sich alle so angezogen von authentischen Menschen, weil diese Menschen gegenwärtig sind und sich wohl in ihrer Haut fühlen. 

Mach dir klar, dass du nicht alles kontrollieren kannst. Es ist dir nicht egal was andere denken, weil du 1. mit einer negativen Erwartung in die Zukunft blickst, 2. Angst davor hast und dich dementsprechend verhältst und 3. versuchst diese unangenehme Zukunft zu vermeiden. Aber wenn es trotzdem so kam, konntest du nichts dagegen machen, richtig? Du kannst nicht immer jeden manipulieren und dich perfekt präsentieren. Egal wie gut du darin bist, es wird immer Menschen geben die dich kritisieren und schlecht von dir denken. Und die Angst versaut dir deine ganze Gegenwart, lässt dich den Kontakt zu Menschen nicht genießen und es macht dich krank. Also akzeptiere einfach das es kommt wie es kommt und das du meistens nicht genug Einfluss darauf hast. Leb gegenwärtig und zeig dich einfach so wie du bist. Was hast du schon zu verlieren? 

Kommentar von daria78 ,

Danke! Sehr intelligente Antwort.

Antwort
von Eselspur, 15

Hoffentlich nie.
Unwichtiger wird es, wenn du einfach das tust, das du willst, die die Meinung anderer anhörst, sich aber davon nicht abhängig machst!

Kommentar von daria78 ,

Also du meinst: Sich Meinungen anhören und sie bewusst ignorieren? Oder Meinungen irgendwie ernstnehmen und sich nach der Person richten, aber unabhängig sein ?!

Kommentar von Eselspur ,

anhören, bedenken, selber Entscheidungen treffen - selber die Verantwortung übernehmen

Antwort
von HappyGamer2207, 28

Einfach ignorieren ist ganz leicht sein Ding machen

Antwort
von LisaS1888, 50

Ich persönlich glaube nicht dass man das schafft... man vergleicht sich mit anderen und wird immer den Gedanken im Hinterkopf haben "was denken die anderen"

Kommentar von Dave2308 ,

Man kann es sehr wohl schaffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten