Frage von Krishnaji, 80

Wie wird eine Zement Zahnfüllung entfernt?

Hallo zusammen,

kurze Frage, ich habe frisch eine Zementzahnfüllung bekommen -zum ersten Mal. und spüre, wie mein Körper allergisch darauf reagiert. Offene Mundwinkel seit Wochen und komischen Geschmack im Mund. Nun habe ich noch herausgefunden, dass in der Zementfüllung Flouorid drin sein soll, dass kontinuierlich freigesetzt wird. Ich vertrage kein FLuorid. Mein Zahnarzt, der dies weiß hat mich leider nicht darauf aufmerksam gemacht. Ich möchte nun die Füllung wieder entfernen lassen. Wie entfernt man eine Kunststoffüllung? Ich hoffe, dass er dafür nicht den Zahn beschädigen oder anbohren muss?

Danke jetzt schon für eure Antworten.

Bemerk: Meine Frage ist nur: wie sie entfernt wird - keine Beratungen oder eigenen Meinungen zu Füllungen bitte.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xssxis, 61

Eine Füllung muss ausgebohrt werden.Es kann sein dass vielleicht bisschen vom Zahn weggebohrt wird.

Kommentar von xssxis ,

Danke für den Stern! (:

Antwort
von Wiesel1978, 61

Die Füllung wird weggebohrt. Der Zahn wird dabei nicht weiter beschädigt.
Aber das Dein Verhalten suspekt ist, binde ich Dir nun nicht auf die Nase ;)
Gegen eingerissene Mundwinkel hilft Multibionta, ein Vitaminpräparat aus der Apotheke

Antwort
von papavonsteffi, 43

Du haust hier irgendwie alles durcheinander.

1. Was haben offene Mundwinkel mit deiner Zahnfüllung zu tun?

2. Wie und was spürst du denn, dass dein Körper allergisch reagiert?

3. Du hast herausgefunden, dass i.d. Zementfüllung Fluorid drin sein soll  ...  das widerspricht sich ...  herausgefunden oder drin sein SOLL ???

4. Was nun ...  Zement- oder Kunststoff-Füllung?

Die Zementfüllung

Zement ist die einfachste Füllung und wird ausschließlich für Zähne
verwendet, die nur geringen Belastungen ausgesetzt sind, z.B. Zahnhals,
Milchzähne, als Unterfüllungen unter einer festen Kunststoff- oder
Amalgamfüllung oder unter Kronen. Ist eher als eine provisorische
Füllung zu betrachten ...  eine sogg. Übergangslösung!

Glasionomerzemente enthalten Fluorid, das während der Liegezeit der
Füllung ganz langsam freigesetzt wird. Es soll dazu dienen, der
Entwicklung von Karies an den Füllungsrändern vorzubeugen.

Die Kunststofffüllung

Kompositfüllungen werden häufig auch als Kunststofffüllungen bezeichnet
und bestehen aus einer Mischung von Keramik- Glas- und Quartzkörpern,
die in einer Art Kunststoff eingebettet sind. Die modernen Hochleistungs- Komposite werden direkt schichtweise unter Verwendung eines Adhäsivs (Kleber) in den Zahn eingebracht und sofort mit einer speziellen Blaulichtlampe ausgehärtet.

Aufgrund der Materialeigenschaften sowie der vielfältigen farblichen
Töne eignen sich die Komposite für ästhetisch perfekte Füllungen sowohl
im Seitenzahn- als auch im Frontzahnbereich.

Mein Fazit ist also, dass dir dein Zahnarzt (falls es eine Zementfüllung ist) diese nur für eine bestimmte Übergangszeit eingesetzt hat und diese bald wieder entfernt wird um dann die geplante Füllung od. Ersatz einzusetzen.

Beide Arten von Füllung werden mit einem Bohrer entfernt.

Der richtige Ansprechpartner ist nach wie vor dein Zahnarzt.

Antwort
von oppenriederhaus, 41

wie jetzt ? Zement - oder Kunststoffüllung ?

Beide werden durch Bohren entfernt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten