wie wird eine Fußbodenheizung geregelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau meinst du mit deiner Frage? Wird deine gar nicht gesteuert, oder kannst du die Steuerungsart nicht erkennen, fragst deshalb?

Oder funktioniert an deiner Anlage etwas nicht so wie du es dir wünschst oder vorstellst? Um welches Baujahr, welchen Heizungsanlagenhersteller, welche Steuerungselektronik geht es?

Etliche Heizungen machen oftmals nur eines, warm. Ob dieses warm machen nun wirtschaftlich ist, interessiert weder Heizungsbauer noch Anlagenhersteller, denn diese müssen für die Betriebskosten der nlage nicht aufkommen ;-) Die wollen alle nur eines garantieren, es soll warm werden.

Geregelt wird im eigentlich technischen Sinne an etlichen Anlagen gar nichts, diese werden meist nur gesteuert. Regelungen benötigen eine Rückinformation, wie warm es tatsächlich im Referenzraum oder jedem Raum ist, um darauf reagieren zu können.

Könnte deine Anlage also sinngemäß reagieren, hat diese die nötigen Voraussetzungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über eine zentrale Regelung mit meist mehreren, geschachtelten Regelkreisen (AT geführt, ERR und insbesondere bei WP zusätzlich RLT Regelung).

Dazu sind vorher an den Durchflußmessern der Heizkreisverteiler die jeweiligen Volumenströme/ Einzelheizkreis entsprechend der Berechnung einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?