Frage von danGetsU,

Wie wird eine Depression "klinisch" behandelt?

Antwort
von Wolfspaladin,

vielen bunten smarties also ne menge pillen antidepressiva hauptsächlich

Kommentar von kappe619 ,

meine waren immer alle weiß

Antwort
von Sternenbande,

Bei mir haben 3 Ärzte fälschlicherweise Depressionen diagnostiziert. Das erste mal war ich noch ganz klein, da gab es ca. 10 Tabletten auf einmal und das über Monate hinweg. Den anderen 3 Ärzten war es egal, die wollten da nix behandeln.

Antwort
von Peter96,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gesprächstherapie (Einzel- und Gruppengespräche), Medikamente, Beschäftigungstherapie.

Antwort
von CoeurDePirate,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit Antidepressiva, Psychotherapie und einigen anderen Therapieformen (u.a. Gruppentherapie, Musiktherapie, etc.).

Antwort
von kappe619,

mit psychotherapie und antidepressiva, aber wenn man pech hat, macht es das nur schlimmer, ist ziemlich scheiße

Antwort
von santolina,

Du musst nicht ins Krankenhaus, kannste ambulant behandeln lassen. Das war doch die Frage oder nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten