Frage von FreaKiYoutuber, 20

Wie wird ein Staat zur konstitutionellen Monarchie?

Hallo, Ich schreibe gerade ein Buch, in dem ein Land geteilt wird und zwei neue Länder entstehen. Eines davon soll eine konstitutionelle Monarchie werden, wie kann das gelingen? Das Land teilt sich freiwillig wegen einer gravierenden Meinungsverschiedenheit, nachdem die Menschen gegeneinander gekämpft haben, ruft die Regierung des Landes dazu auf, dass die Vertreter der einen Meinung in den Norden des Landes gehen sollen, die die anderer Meinung sind in den Süden, sodass zwei Staaten entstehen. Wie kann das funktionieren? Bzw kann das theoretisch überhaupt funktionieren? Die Menschen kommen zusammen und bestimmen durch Wahlen eine neue Staatsform bzw Regierungsform, nämlich eine konstitutionelle Monarchie. Da eine Person besonders überzeugend war, wird diese der regierende Monarch auf Lebenszeit. Kann sich dieser nun einfach selbst zum König ernennen oder muss ihn ein anderer König dazu ernennen?

Schonmal danke, dass ihr euch Zeit genommen habt zum Durchlesen und danke für eure Antworten!

Antwort
von Gilgaesch, 6

Suche im internet nac der Geschichte von England, die sind auch eine solche Monarchie. Das war unter Königin Victoria es kam durch den revolutionären Willen der Bevölkerung im um 1848 herum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community