Frage von xTale, 33

Wie wird ein Sigma bei solchen Wörtern geschrieben?

Servus Leute. Ich weiß nicht ob es in der griechischen Sprache Wörter gibt die mit einem Doppel S enden. Wenn es solche Wörter gibt wie schreibt man dann das sigma? σσ, σς oder ςς? Ich würde eher zu σς tendieren aber ich habe soweit ich weiß noch nie ein griechisches Wort mit doppel sigma am Ende geschrieben also weiß ich das nicht. Also wie schreibt man das dann? Ich hoffe meine Frage ist verständlich und ich bedanke mich schonmal im Voraus!

Antwort
von adabei, 20

Die Frage ist verständlich, aber ich glaube auch, dass es solche Wörter gar nicht gibt. Ich habe zumindest noch nie so ein Wort gesehen.
Es wird sich aber sicher noch ein Grieche oder eine Griechin zu Wort melden.

Antwort
von mizinamo, 14

Nein, im Griechischen gibt es keine Wörter, die auf Doppel-Sigma enden.

Überhaupt können einheimische Wörter nur auf sehr wenige Konsonanten enden: ς (ξ, ψ) ν ρ fallen mir da spontan ein. (Ausnahme sind natürlich, wie in vielen Sprachen, lautmalerische Wörter.)

Wenn Fremdwörter mit Doppel-S übernommen werden, wird die Schreibweise meist vereinfacht, z.B. το στρες von "der Stress" (oder vermutlich eher Englisch "the stress").

Wenn man einen fremden Eigennamen, der auf Doppel-S endet, mit griechischen Buchstaben schreiben möchte, hat man die Wahl: entweder mit nur einem Schluss-Sigma schreiben (die Aussprache ist ja meistens gleich; ein "Schloss" spricht sich nicht mit zwei deutlich getrennt ausgesprochenen "-s-s" noch mit einem langen "ssss" am Ende, sondern der doppelte Buchstabe deutet nur die Kürze des vorangehenden Vokals an).

Oder man schreibt mit zwei Sigma, der ursprünglichen Rechtschreibung folgend. Hier bin ich nicht sicher, was häufiger ist; ich würde persönlich eher zu ςς tendieren.

Kommentar von mulan ,

Ich denke, dass Schluss-Sigma ausschliesslich am Schlusse erscheint. Demnach dürfte es kein doppeltes Schluss-Sigma sein, sondern an Schluss die Variante σς, auch wenn es bei Großbuchstaben ΣΣ wäre. Dass es σς sein dürfte, zeigt auch schon meine Autofunktion. Setze ich σ zweimal, schaltet das 2. Sigma automatisch in die Schlussform um.
Ansonsten wäre es im Wort kein Problem mit σσ.

Kommentar von mizinamo ,

Ich bezweifle, dass eine Autofunktion alle Feinheiten des Standards beherrscht, selbst wenn es einen solchen geben sollte. Die Zeichenfolge kommt ja in "echten" griechischen Wörtern gar nicht vor. Ich würde mich daher nicht auf das Verhalten so einer Funktion verlassen, um irgendetwas zu "beweisen".

Ich denke, das ist ein bisschen wie die Frage, wie man den Laut [s] am Anfang einer Silber auf Deutsch wiedergibt. Der Buchstabe "s" steht ja am Wortanfang für [z]... nun könnte man, wenn man zum Beispiel die Aussprache eines Fremdwortes wiedergeben möchte, den Buchstaben "ß" verwenden, der immer [s] ausgesprochen wird. Aber "ß" kommt in deutschen Wörtern nie am Anfang vor. Hier versagen also einfach die Regeln der Rechtschreibung und man bewegt sich außerhalb des Bereichs, der von deutschen Rechtschreibregeln abgedeckt wird.

Antwort
von laserata, 16

Griechische Wörter mit Doppel-S am Ende sind so häufig wie deutsche mit fünffachem K (kkkkk).

Sie gibt's also nicht. Falls du mal eins erfinden willst, müsstest du es so schreiben...

....σς

... da die Variante "ς" NUR am Wortende geschrieben wird.

Antwort
von Stastaf, 7

es gibt das σςςςςςςς und es bedeudet Rühe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community